Pärchen will romantischen Abend verbringen - plötzlich steht die Feuerwehr vor der Tür

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein Paar in Braunschweig wurde durch einen Fehlalarm von der Polizei und Feuerwehr gestört
  • Die Polizei entschuldigte sich auf Facebook, das Paar bei einem romantischen Abend gestört zu haben
  • Die ganze Geschichte seht ihr oben im Video

Welches Paar braucht nicht ab und zu eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag? Die perfekte Lösung: ein romantischer Pärchen-Abend.

Das dachte sich wohl auch ein Paar aus Braunschweig. Wie in einem Facebook-Post der Polizei Braunschweig zu lesen ist, verlief der Abend allerdings alles andere als geplant.

Plötzlich standen Polizei und Feuerwehr vor der Tür

“Es wird Zeit Entschuldigung zu sagen. (...) Dafür, dass wir euch, einem 24 und 27 Jahre alten Pärchen in der Südstadt, gestern den romantischen Abend verdorben haben”, heißt es in dem Post.

“Alles war hergerichtet, die Badewanne eingelassen und die Kerzen angezündet… Und dann? Ein wachsamer Nachbar hatte einen Brand bei euch im Bad vermutet und uns und die Brandbekämpfer alarmiert”, schreibt die Polizei weiter.

Ein Fehlalarm versaute dem Paar den Abend

Die Feuerwehr und die Polizei Braunschweig versauten demnach den romantischen Abend des Paares. Doch nicht mit Absicht. Sie gingen ihrer Pflicht nach und nahmen den Feueralarm eines Nachbarn ernst.

Manche Nutzer haben bereits eine Idee, wie die Polizei es wieder gut machen könnte. “Wie wäre es, wenn ihr (Polizei und Feuerwehr) den beiden ein Essen spendiert?”, schlägt ein User vor.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(lm)

Korrektur anregen