NACHRICHTEN
27/09/2017 18:45 CEST | Aktualisiert 27/09/2017 20:44 CEST

Moderator stellt Trump eine Frage zu seinen Kindern - seine Antwort wirft Fragen auf

Chip Somodevilla via Getty Images
Interview aufgetaucht: Donald Trump enthüllt ein unschönes Familiengeheimnis über seine Töchter

  • In einem Interview, das aufgetaucht ist, macht Donald Trump eine unschöne Enthüllung

  • Sie lässt darauf schließen, dass seine beiden älteren Kinder gegen ihre Halbschwester Tiffany agiert haben

Derzeit macht ein Radio-Interview mit Donald Trump die Runde, in dem es um seine Tochter Tiffany geht. Tiffany Trump ist die Tochter von Donald Trump und seiner Ex-Ehefrau Marla Maples.

In der Radio-Sendung "The Howard Stern Show" sprach der Moderator mit Trump über das reiche Erbe, das seine Kinder einmal bekommen würden. Trump gab zu, es sei schwierig für mehrere Kinder, das Erbe untereinander aufzuteilen.

In diesem Zusammenhang sagt Howard Stern zu Donald Trump: "Es gab Gerüchte, dass Ivanka und Donald Junior versuchten, einen Trump-Nachzügler loszuwerden."

Es erklingt ein fast hysterisches Lachen. "Tiffany?", fragt Trump - und verrät sich in diesem Augenblick möglicherweise selbst.

"Stimmt das?", will der Moderator wissen. Trumps Antwort ist wirr. "Tiffany ist großartig, ich habe großartige Kinder und Tiffany, sie ist großartig", sagt er.

Tiffany soll es nicht leicht haben

Der Ausschnitt und das Transkript der Sendung liegen der amerikanischen Online-Zeitung "Newsweek" vor.

In den USA besteht schon seit längerem das Gerücht, dass Trumps Kinder Ivanka und Donald Junior gegen Tiffany agieren.

Sie scheint es in der Familie nicht leicht zu haben. Dem Sender "Fox News" sagte Trump laut "Newsweek", er sei auf Tiffany nicht ganz so stolz wie auf seine anderen Kinder, da sie "gerade erst aus dem College gekommen sei".

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(ujo)

Sponsored by Trentino