Studie: Das sind die Typen von Männern, die Frauen die besten Orgasmen bescheren

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LOVE
Studie: Das sind die Typen von Männern, die Frauen die besten Orgasmen bescheren | andresr via Getty Images
Drucken
  • Eine Studie hat herausgefunden, welcher Typ Mann Frauen am besten zum Orgasmus bringt
  • Dazu haben Forscher über 100 Frauen zu den Eigenschaften ihrer Sexpartner befragt

Der männliche Orgasmus ist hauptsächlich dazu da, um Kinder zu zeugen. Der weibliche Orgasmus ist aber immer noch großteilig unerforscht und es ist unklar, warum es ihn überhaupt gibt.

Jetzt haben amerikanische Forscher der University of Queensland über 100 Frauen nach ihrem Sexleben befragt und haben somit herausgefunden, welcher Typ Mann die besten Orgasmen beschert und warum Frauen überhaupt in der Lage sind einen sexuellen Höhepunkt zu erreichen.

Dafür haben sie die Frauen gefragt, mit welchen ihrer bisherigen Partner sie am einfachsten zum Orgasmus kamen und mit wem es schwierig war.

Männer mit diesen Eigenschaften sind gut im Bett

Die Männer, die am besten im Bett sind, sind meist humorvoll, kreativ, nett und treu. Das berichteten die meisten Frauen in der Studie. Ein weiterer Pluspunkt ist es auch, wenn der Partner gut riecht. Außerdem beschäftigen sich diese Männer intensiver damit, ihre Partnerin wirklich zum Orgasmus zu bringen.

Humor und Kreativität sind unter anderem auch ein Zeichen für Intelligenz - was auf gute Gene hinweist. Laut den Forschern wirkt das auf Frauen besonders attraktiv.

Viele der befragten Frauen teilten auch mit, dass Männer, die sie mehrfach zum Höhepunkt gebracht haben, viel mehr - und vor allem sehr offen - über verschiedene Positionen im Bett sprachen. Diese Männer hätten sich auch mehr Zeit für ein längeres Vorspiel genommen.

Mehr zum Thema: Frauen verraten: Unsere besten Sexpartner hatten diese 5 Dinge gemeinsam

Warum ausgerechnet diese Art von Mann?

Einige Forscher vermuten, dass der weibliche Orgasmus helfen soll, einen Partner zu finden, der ein guter Vater für die zukünftigen Kinder ist.

Für Frauen ist es wichtig, einen gesunden und starken Mann an ihrer Seite zu haben, mit dem sie Kinder bekommen und großziehen können. Also jemanden, der von Vorteil für die zukünftige Familie ist.

Der weibliche Orgasmus soll also helfen, einen Mann auszuwählen, der genetische Vorteile für das Kind hat.

Zum einen liege der Fokus auf Männlichkeit und Attraktivität - diese Merkmale würden als genetische Qualität angesehen. Durch solche Gene könne ein gesundes Kind geboren werden.

Verschiedene Studien haben auch herausgefunden, das Frauen öfter einen Orgasmus haben, wenn der Partner attraktiv ist. Finden Freunde den Partner attraktiv, kann das eine ähnliche Wirkung haben.

Zum Anderen hat die Anzahl der Orgasmen laut einer anderen US-Studie wohl etwas mit dem Einkommen des Partners zu tun. Demnach hätten Frauen öfter einen Orgasmus, wenn der Mann gut verdient. Denn Kinder kosten viel.

Mehr zum Thema: 8 wissenschaftliche Gründe, warum ihr jeden Tag einen Orgasmus haben solltet

Es muss noch mehr zum weiblichen Orgasmus geforscht werden

Laut der Wissenschaftler können Frauen erst, nachdem sie mit einem Mann Sex hatten, beurteilen, ob er der richtige Partner für die Familiengründung ist. Es ist immer noch nicht geklärt, warum der weibliche Orgasmus so wichtig für die Fortpflanzung ist. Diese Frage werden sie aber weiterhin erforschen.

Mehr zum Thema: Experten haben 1000 Frauen befragt, wie sie am besten zum Orgasmus kommen - das ist das Ergebnis

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen