POLITIK
24/09/2017 20:59 CEST | Aktualisiert 25/09/2017 09:59 CEST

"Zuerst ignorieren sie dich": So scheinheilig feiert Petry das AfD-Wahlergebnis auf Twitter

Getty Images
Frauke Petry feiert Wahlergebnis der AfD - mit einem Zitat von Gandhi.

  • Frauke Petry feiert den Erfolg der AfD bei den Bundestagswahlen

  • Auf Twitter schreibt sie: "Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. - Gandhi"

  • Sich mit dem Pazifisten schmücken zu wollen, passt allerdings nicht recht zur aggressiven Rhetorik der Partei

AfD-Anhänger triumphieren nach den ersten Prognosen am Tag der Bundestagswahl: Die rechtspopulistische AfD wird mit 12,6 Prozent der Stimmen als drittstärkste Kraft in den Bundestag einziehen.

Den Erfolg feiert AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry auf Twitter mit einem Zitat: "Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." Die Worte werden keinem Geringeren als dem Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi zugeschrieben - dem Mann, der mit gewaltfreiem Widerstand das Ende der britischen Kolonialherrschaft über Indien herbeiführte.

Petry twittert ein Zitat von Gandhi

Gandhi war ein Pazifist, der die Welt verändert hat - und ein entschiedener Gegner von Gewalt und Unterdrückung. Dass sich Petry ausgerechnet auf den Freiheitskämpfer beruft und sich mit ihm schmücken möchte, wirkt deshalb scheinheilig - immerhin hetzt ihre Partei aggressiv gegen Migranten und politische Gegner.

"Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen"

Was Gandhi wohl zur Rhetorik ihres Parteigenossen, dem AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland, sagen würde? Der forderte am Sonntagabend: "Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen."

Außerdem soll das Zitat gar nicht von Gandhi stammen: Zugegeben, das Zitat passt zu ihm, jedoch findet sich dieser Satz weder in seinen Reden noch in seinen Schriften.

Stattdessen soll der amerikanische Gewerkschafter Nicholas Klein 1918 bei einer Ansprache vor den Mitgliedern der Textilgewerkschaft in Baltimore gesagt haben: "Zuerst ignorieren sie dich. Dann machen sie dich lächerlich. Dann greifen sie dich an und wollen dich verbrennen. Und dann errichten sie dir Denkmäler. Und genau das wird mit der Textilgewerkschaft passieren.“

Das heißt, dass Petry wohl stattdessen versehentlich einen Gewerkschafter zitiert hat - und der passt wie Pazifist Gandhi auch nicht so recht zur AfD.

Bundestagswahl 2017:

Erschreckender Triumph der AfD im Osten: In Sachsen ist keiner so stark wie die Rechten

In der "Berliner Runde" geht es fast nur um die AfD - bis gleich mehreren Politikern der Kragen platzt

Merkel macht ein Versprechen, das sie aus 3 Gründen gar nicht halten kann

Alle wichtigen Ereignisse zur Wahl im Überblick in unserem Liveblog

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)