ENTERTAINMENT
24/09/2017 15:15 CEST

Meghan Markle und Prinz Harry sitzen bei Veranstaltung getrennt - der Grund ist eine alte Tradition

  • Prinz Harry und US-Schauspielerin Meghan Markle sind seit Oktober 2016 ein Paar

  • Bei der Eröffnung der Invictus Games in Toronto saßen die beiden jedoch nicht zusammen

  • Was dahinter steckt und Aufnahmen von der Veranstaltung seht ihr auch im Video oben

Seit Oktober 2016 sind Prinz Harry und die Schauspielerin Meghan Markle ein Paar. Anfang September hatte Markle sich erstmals öffentlichzu ihrer Beziehung mit Prinz Harry geäußert. "Wir sind ein Paar. Wir sind verliebt (...) wir sind glücklich", sagte die 36-Jährige dem Magazin "Vanity Fair".

In der Öffentlichkeit sind die beiden trotzdem nur sehr selten gemeinsam gesehen worden. An diesem Wochenende war es dann aber wieder soweit.

Der britische Prinz und die US-Schauspielerin nahmen am Samstag in Toronto an der Eröffnung der Invictus Games für verwundete Soldaten und Veteranen teil.

Die beiden saßen nicht nebeinander

Ein gemeinsamer Auftritt war es dann aber doch weniger. Denn während Harry neben US-First Lady Melania Trump saß, nahm Markle mehrere Meter entfernt Platz.

Laut dem britischen “Mirror” liegt das an der königlichen Etikette. Demnach dürfen die beiden, solange sie nicht verlobt sind, nicht nebeneinander sitzen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Sponsored by Trentino