Neues Doodle: Auch Google wirbt für die Bundestagswahl

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

So erinnert Google seine Nutzer an die Wahl

Mit einem neuen Doodle erinnert Google am Samstag seine deutschen Nutzer, am Sonntag wählen zu gehen. Dazu ersetzt der Suchmaschinenkonzern das zweite "G" im Google-Schriftzug mit einem blauen Tischchen, auf dem eine Wahlurne in den Farben der deutschen Fahne steht - und aus der ein Wahlzettel herausschaut. Es ist nicht das erste Mal, dass Google derartig für die Wahl wirbt. Am 10. September veröffentlichte das Unternehmen ein Doodle, das an die Möglichkeit der Briefwahl erinnerte.

"Was will die AfD?: Eine Partei verändert Deutschland" und weitere Bücher rund um die Bundestagswahl finden Sie hier

Wahl zum Deutschen Bundestag

Am 24. September findet die 19. Wahl zum Deutschen Bundestag statt. Die Bundesbürger geben in den Wahllokalen ihre Stimmen für CDU/CSU, SPD, Linke, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und weitere Parteien ab, deren Ziel es natürlich ist, ihren Kanzlerkandidaten auf den sinnbildlichen Thron zu hieven. Martin Schulz (SPD), Angela Merkel (CDU) und die anderen Spitzenkandidaten werden allerdings nicht direkt von den Bürgern, sondern durch die Mitglieder des Deutschen Bundestages gewählt.

Korrektur anregen