15-Jähriger hat einen Autounfall - sein Vater stirbt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POLICE GERMANY
Ein tödlicher Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen hat sich zu einer Familien-Tragödie entwickelt. | huettenhoelscher via Getty Images
Drucken
  • Ein Audi kommt von einer Landstraße in Nordrhein-Westfalen ab und kracht gegen einen Baum
  • Der Beifahrer ist tot
  • Jetzt ist klar: Der Tote ist der Vater des Lenkers gewesen, der Fahrer war erst 15 Jahre alt

Ein tödlicher Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen hat sich zu einer Familien-Tragödie entwickelt. Am Donnerstag kam laut Polizei auf der Landstraße zwischen Dremmen und Randerath ein Audi nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Der Lenker wurden schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Beifahrer war im Auto eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle.

Identität der Insassen ist geklärt: Der Sohn saß beim Unfall am Steuer

Nun konnte die Polizei die Identität der beiden Insassen klären: Am Steuer saß demnach ein 15-jähriger Junge aus Heinsberg, er befindet sich außer Lebensgefahr. Auf dem Beifahrersitz befand sich zum Unfallzeitpunkt sein Vater, meldete die Polizei am Freitag.

Wieso die beiden Männer ihre Plätze getauscht hatten, ist noch unklar.

Die Polizei bittet daher nun Zeugen, die sich noch nicht gemeldet haben, das Verkehrskommissariat Heinsberg in zu kontaktieren, unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Eine andere traurige Familiengeschichte: Eine Mutter wählte den Tod, um ihr Baby zu retten - jetzt ist ihr Neugeborenes auch gestorben

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

Korrektur anregen