Straßenrad-WM im Live-Stream: Rennen am Mittwoch online sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Straßenrad-WM können die Fans auch im Live-Stream sehen
  • Die Deutschen haben bisher noch keine Medaille gewonnen
  • Das Video oben zeigt, wie ihr Eurosport im Internet sehen könnt

Straßenrad-WM im Live-Stream: Die deutsche Mannschaft fährt bei der Weltmeisterschaft im norwegischen Bergen in den Einzelzeitfahren bisher einer Medaille hinterher. Im Frauenrennen über 21,1 Kilometer erlebten Ex-Weltmeisterin Lisa Brennauer (Durach) und Trixi Worrack (Erfurt) auf den Plätzen 12 und 17 eine heftige Pleite.

Einen Doppelerfolg feierte dagegen die niederländische Mannschaft. Annemiek van Vleuten siegte in 28:50 Minuten vor Olympiasiegerin Anna van der Breggen, die einen Rückstand von 12,16 Sekunden aufwies.

Auf Platz drei folgte Katrin Garfoot aus Australien (+18,93 Sekunden). Brennauer verlor 1:48 Minuten auf Siegerin van Vleuten, die 35-jährige Worrack bei ihrer zehnten WM-Teilnahme mehr als zwei Minuten.

Titelkampf ohne Sieg droht den deutschen Radfahrern

Damit droht der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) erstmals seit den Titelkämpfen 2006 in Salzburg in den Zeitfahr-Disziplinen eine medaillenlose WM. Einzig Titelverteidiger Tony Martin kann am Mittwoch die Nullnummer noch verhindern, auf dem schweren Kurs rechnet sich der viermalige Weltmeister aber bestenfalls Bronze aus.

Im Juniorenrennen hatte zuvor der Berliner Juri Hollmann beim Sieg des Briten Thomas Pidcock den vierten Platz belegt. Ähnlich war es tags zuvor Juniorin Hannah Ludwig ergangen. Bei den U23-Männern waren die deutschen Starter chancenlos.

Wie ihr die Straßenrad-WM im Live-Stream sehen könnt

Eurosport 1 überträgt die Straßenrad-WM am Mittwoch ab 13 Uhr im Free-TV. Internetnutzer können die Übertragung nur mit einem kostenpflichtigen Abonnement sehen. Der Eurosport-Player ist dabei das Internetangebot des Senders selbst.

Straßenrad-WM im Eurosport-Player online sehen (Abo)

Angebot: DAZN bietet seinen Abonnenten die Highlights der 1. Bundesliga in der Zusammenfassung an.

Hier könnt ihr euren Gratismonat starten

Danach beginnt ein kostenpflichtiges Abonnement.



Das könnte euch auch interessieren: Wie ihr die Erste Bundesliga im Internet verfolgen könnt2. Bundesliga im Live-Stream: Wie ihr die Fußball-Spiele 2017/18 online sehen könnt

Korrektur anregen