Eine Frau macht intime Fotos mit ihrem Freund - als sie die Aufnahmen sieht, ist sie überwältigt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein Paar hat zur Verlobung intime Fotos an einem See machen lassen
  • Der Fotograf postete die Bilder auf Facebook - sie wurden schon tausendfach geteilt
  • Die beiden Verlobten sind von dem Ergebnis überwältigt - und wollen eine wichtige Botschaft mit den Bildern verbreiten

Stephanie und Arryn aus Overton im US-Bundesstaat Texas haben sich selbst ein ganz besonderes Geschenk zur Verlobung gemacht: ein intimes Fotoshotting zu zweit in der Natur.

paar
(Bild: Wolf & Rose Photography)

Das Foto-Studio, das die Bilder von Stephanie und Arryn geschossen hat, postete einige der Fotos auf seiner Facebook-Seite.

Schon nach kurzer Zeit war die Anzahl der positiven Kommentare überwältigend. Viele Nutzer des Social-Media-Netzwerks feiern das Paar für die selbstbewussten Bilder, die zeigen, wie sehr die Chemie zwischen den beiden Verliebten stimmt.

"Ich habe mich noch nie so attraktiv gefühlt"

Stephanie und Arryn freuen sich sehr über die positiven Reaktionen - besonders, weil sie beiden davor unsicher waren, ob sie die Fotos machen sollen. Vor allem Stephanie war skeptisch vor dem Shooting. Als kurvige Frau hatte sie Sorge, auf den Fotos nicht schön auszusehen.

Und es handelte sich schließlich um sehr intime Aufnahmen oben ohne. Doch das Ergebnis bewirkte genau das Gegenteil: "Ich habe mich wirklich noch nie so attraktiv gefühlt", sagte Stephanie der HuffPost US.

Bevor sie das Ergebnis sah, sei sie sehr nervös gewesen. "Ich wusste überhaupt nicht, was ich erwarten kann", sagte sie. "Aber als ich die Bilder sah, war ich schockiert. Ich sehe so verliebt aus, so selbstbewusst. Jeder sollte die Möglichkeit haben, sich in diesem Licht zu sehen. Das hat mir wirklich die Augen geöffnet."

paar
(Bild: Wolf & Rose Photography)

"Ich werde immer Plus-Size sein"

Stephanie und Arryn sind seit Februar verlobt, sie planen gerade ihre Hochzeit, die im Februar 2019 stattfinden sollte. Stephanie litt jahrelang unter Zweifeln, was ihren Körper angeht. "Ich erinnere mich gut daran, als ich in der Mittelstufe war und mich im Spiegel angeschaut habe. Ich habe mich gewundert, warum mein Bauch nicht so ist, wie 'er sein soll'", sagte sie.

Erst über die Jahre habe sie gelernt, zu akzeptieren, dass sie immer Plus-Size sein wird. Danach musste sie sich erst einmal zwingen, auch die Kleidung zu tragen, die die Gesellschaft bei Frauen mit einer gewissen Kleidergröße nicht mehr akzeptiert.

Also trug Stephanie kurze Tops, enge Shirts, kurze Kleider und Shorts. "Ich laufe nun mit erhobenem Kopf herum, lache und schäme mich überhaupt nicht", sagte sie.

Mehr zum Thema: Intime Fotos: Frauen zeigen, was sie an ihrem Körper stört und erzählen, wie sie damit umgehen

paar
(Bild: Wolf & Rose Photography)

"Für ihn werde ich immer schön sein"

Ihr Verlobter habe Stephanie immer unterstützt, ihr Selbstbewusstsein gesteigert. "Es gab in unserer Beziehung nie eine Zeit, in der er mich irgendwie unsicher über irgendeinen Teil meines Körpers fühlen hat lassen", erzählt die junge Frau.

Es kümmere ihn nicht, ob sie ihr Haar eine Woche nicht wasche oder ihre Beine einen Monat lang nicht rasiere. "Er liebt mich dafür, wer ich bin. Er hat mir immer gesagt, dass es ihm egal ist, wie ich aussehe und für ihn immer schön bin."

paar
(Bild: Wolf & Rose Photography)

Die Reaktionen auf die Bilder im Internet haben Stephanie und Arryn überwältigt. "Wir hatten die Möglichkeit, der Gesellschaft zu zeigen, dass es genug ist, selbst an sich und sein Aussehen zu glauben, um wirklich geliebt zu werden."

paar
(Bild: Wolf & Rose Photography)

paar
(Bild: Wolf & Rose Photography)

paar

(Bild: Wolf & Rose Photography)

Mehr zum Thema: Zwei Künstlerinnen haben hunderte Frauenpos fotografiert - die Bilder haben alle eines gemeinsam

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen