Dieses versteckte Detail an Elisabeth Moss' Emmy-Outfit ist eine Botschaft an alle Männer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ELISABETH MOSS
Elisabeth Moss mit ihren gewonnenen Emmys. | Lucy Nicholson / Reuters
Drucken
  • Vergangenen Sonntag fand die 69. Emmy-Verleihung statt
  • Elizabeth Moss gewann gleich zwei Preise für die Serie "A Handmaid's Tale"
  • Sie äußert sich nicht nur mit der Serie für den Feminismus, sondern auch auf dem roten Teppich

Elisabeth Moss ist die große Abräumerin der diesjährigen Emmy-Verleihung. Für ihre Rolle in der Serie "A Handmaid's Tale" gewann sie gleich zwei Preise. Spätestens seit der Serie "Top of the Lake" ist die US-Schauspielerin für ihre Vorliebe für feministische Rollen bekannt.

Was jetzt erst bekannt wurde: Bei den Emmy Awards zeigte sie auch durch ein kleines Detail in ihrem Outfit ihre Einstellung zu Feminismus.

elizabeth moss

Elisabeth Moss auf dem roten Teppich bei der Emmy Verleihung - Foto: Frazer Harrison - Getty Images

Moss' Stylistin, Kara Welch, postete ein Bild von den Schuhen der Schauspielerin auf Instagram. Genauer gesagt: von der Unterseite eines Schuhs. Zu sehen ist nur das englische Wort "off".

Mehr zum Thema: Eine Frau hasst es, wie ihre Kollegen sie behandeln - also verteilt sie diesen Zettel

You'll have to guess what the other shoe says.... our note to the patriarchy #teamresistance

Ein Beitrag geteilt von Karla Welch (@karlawelchstylist) am

"Ihr müsst raten, was auf dem anderen Schuh steht", schrieb die Stylistin zu dem Foto. "Das ist unsere Nachricht an das Patriarchat."

Moss und Welch sind ganz offenbar nicht sehr positiv gegenüber der männlich geprägten Gesellschaft eingestellt. Mit den Schuhen zeigen sie, dass sich das ändern muss und das Patriarchat sich f...ügen soll.

Mehr zum Thema: Als eine Frau die Film-Vorschläge in einem Saturn sieht, fasst sie sofort einen Entschluss

Moss und ihre Serien-Rolle kämpfen für das gleiche Ziel

Die Serie, für die Moss die Preise gewann, basiert auf dem gleichnamigen Roman "The Handmaid's Tale" (Auf Deutsch erschienen unter "Der Report der Magd") von Margaret Atwood.

Die Geschichte spielt in naher Zukunft und das Patriarchat ist an der Macht.

Frauen müssten sich dem Mann unterordnen und ihre einzige Aufgabe ist das Gebären von Kindern. Moss' Charakter rebelliert gegen diese Herrschaft der Männer.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der HuffPost US und wurde von Martina Zink aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen