NACHRICHTEN
19/09/2017 17:38 CEST

Deutsche Promis erklären, warum wählen so wichtig ist

Rapper Cro setzt auf Briefwahl

Jahrelang ging die Wahlbeteiligung in Deutschland zurück. Bei der letzten Bundestagswahl 2013 gaben nur 71,5 Prozent der Wähler ihre Stimme ab. Doch am 24. September könnten so viele Bürger wie lange nicht mehr zu den Wahlurnen gehen. Einige Wahlforscher und Parteien erwarten gar bis zu 80 Prozent. Ob auch die Promis am kommenden Sonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen werden, erklären sie in einer Umfrage der Nachrichtenagentur spot on news.

Eine Bilanz der Ära Merkel finden Sie in diesem Buch. Gleich bestellen

Rapper Cro (27): "Klar gehe ich wählen. Aber ich beantrage immer eine Briefwahl. Dann kann ich von unterwegs mein Kreuz machen und hab keinen Stress."

Ex-"Popstars"-Coach Detlef Soost (47): "Ja, ich gehe wählen. Mir ist wichtig, dass ein politisches Gleichgewicht im Parlament entsteht - und nicht Parteien wie die AfD weiteren Zulauf bekommen."

Schauspieler Jannis Niewöhner (25): "Ja, Wählen empfinde ich als Verantwortung, die man hat. Ich finde es allerdings schwierig, sich politisch einen Überblick zu verschaffen. Aber es gibt durchaus Thematiken, die mich interessieren."

Moderatorin Ruth Moschner (41): "Ich habe bereits per Briefwahl gewählt, das mache ich immer so, weil ich meist am Wahlsonntag gar nicht zuhause bin."

Schauspielerin Nina Bott (39): "Ja natürlich, ich war noch nie nicht wählen. Mein Bruder ist politisch sehr engagiert und hat das auch studiert. Er hilft mir immer dabei, wenn ich etwas nicht verstehe oder nicht richtig einordnen kann. Mich interessiert das alles sehr. Aber ich muss zugegeben: nicht bis ins kleinste Detail, da müsste ich mich zu sehr reinfuchsen."

Schauspielerin Alice Dwyer (*1988): "Auf jeden Fall. Das Wahlrecht ist ein besonderes Gut, welches man nie als selbstverständlich ansehen sollte."

Beatsteaks-Drummer Thomas Götz (*1968): "Ja, ich gehe wählen und zwar so links wie möglich."

Schauspieler Tom Beck (39): "Klar, natürlich gehe ich wählen! Ich weiß, dass ich zumindest einen kleinen Teil dazu beitragen kann, Dinge zu verändern."

Sponsored by Trentino