NACHRICHTEN
19/09/2017 06:08 CEST | Aktualisiert 19/09/2017 19:50 CEST

"Love Island": Dieses Pärchen ist die angeblich "schönste Wiedervereinigung seit Ost und West"

RTL II
"Love Island": Dieses Pärchen ist die angeblich "schönste Wiedervereinigung seit Ost und West"

  • Die "Love Island"-Kandidaten Jan und Elena haben wieder zueinander gefunden

  • Noch vor wenigen Folgen sah das ganz anders aus

  • Nun könnte Frieden auf die Liebesinsel einkehren - wäre da nicht Kandidatin Alina

Es ist die wohl dramatischste Liebesgeschichte seit "Pearl Harbor": die Beziehung zwischen den "Love Island"-Kandidaten Jan und Elena. Was war das für ein Hin und Her.

Angefangen hatte alles ganz romantisch: Elena war zu Jan in die Dusche gestiegen, um ihn einer anderen Kandidatin auszuspannen.

Und Jan war davon überzeugt: Sie ist die Eine, auf die er so lange gewartet hat (also morgens unter der Dusche).

Doch sobald die Freude über das Einshampoonieren abgeklungen war, war er sich da nicht mehr so sicher. Er erklärte Elena, das werde ihm jetzt "echt zu viel mit dem Händchen halten und so" - und brachte sie damit sogar zum Weinen.

Elena wurde betrogen und geschlagen

Doch nun hat sich alles geändert. RTL II bezeichnet es glücklich als "die schönste Wiedervereinigung seit Ost und West": Jan ist schwer verliebt - denn er hat an Elena eine ganz neue Seite und noch nie geahnte Tiefen einer Beziehung kennengelernt.

"Elena und ich, wir kommunizieren", sagt er stolz. Das ist auf "Love Island" tatsächlich etwas Neues - also die verbale Kommunikation zumindest.

Elena erzählt Jan sogar ihre ganze traurige Vergangenheit. Sieben Jahre lang habe sie eine Beziehung geführt, doch währenddessen sei sie betrogen und geschlagen worden.

"Ich bin immer da", sagt Jan zu ihr - und so viel ernsthafte Kommunikation außerhalb des Bettes hätte man von "Love Island" tatsächlich nicht erwartet.

"Sie hat mich bei der Verpaarung genommen"

Jan ist so verliebt, dass ihn sogar sein Blind Date mit der neuen Kandidaten Alina kalt lässt. Auch bei ihr klärt er gleich die Fronten.

"Ich bin mit Elena", sagt er. "Sie hat mich gestern genommen bei der Verpaarung." Gut, dass das auch geklärt wäre.

Mehr zum Thema: Wegen dieses "Spiels" hat eine Folge von "Love Island" eine Altersbeschränkung bekommen

Alina ist enttäuscht. Jan war eigentlich ihr Favorit. Mit den anderen Männern kann sie offenbar nur wenig anfangen.

"Ey, die ist voll still", beschweren die sich.

Schließlich fragt Sebastian: "Und was arbeitest du? Oder bist du Studentin?" Und da lachen alle sehr herzlich. Ach ja, Selbstironie ist etwas Feines.

"Nein, aber ich habe einen Fach-Abschluss. Ich bin Grafik-Designerin", erwidert Alina - und damit können die anderen Kandidaten auch nicht besonders viel anfangen. Sie finden sie sofort unsympathisch.

"Die ist voll unversaut", kritisiert Jan.

"Keine Konkurrenz für mich", sagt Linda. "Aber mir kann sowieso niemand den Arsch, äh, den Wasser reichen."

"Sie ist das Gegenteil von mir, sagt Jan", stellt Elena zufrieden fest.

Na, dann ist ja alles gut. In vielerlei Hinsicht.

Was ihr bei "Love Island" sonst noch so verpasst habt, lest ihr hier:

"Love Island": Nach dem ersten Date kennt ein Pärchen vor laufender Kamera kein Halten mehr

"Love Island"-Kandidat Jan bringt Elena mit seiner dümmlichen Trennungs-Begründung zum Weinen

Seit zwei Tagen ist Kandidatin Elena bei "Love Island" zu sehen - jetzt hat sie ihren Job verloren

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(ll)