NACHRICHTEN
18/09/2017 21:46 CEST | Aktualisiert 18/09/2017 21:49 CEST

"Ich bin sehr wütend": Cathy Hummels rechnet mit Berliner Flughafen ab

  • Cathy Hummels ist im sechsten Monat schwanger und läuft momentan auf Krücken

  • Trotzdem hat ihr am Flughafen in Berlin niemand Hilfe angeboten

  • Wie sie ihrer Wut Luft machte, seht ihr im Video oben

Schöne Outfits, positive Worte: Cathy Hummels Instagram-Seite ist normalerweise voll von Feel-Good-Posts. Doch jetzt fand die 29 Jahre alte Moderatorin in einem ihrer Posts harte Worte für die Angestellten am Flughafen in Berlin.

Ihre Rückreise nach München begann bereits besonders ärgerlich, da die Reiseagentur der Gattin von Fußballstar Mats Hummels ihre Flugzeiten verwechselt hatte. Daraufhin verpasste sie ihren Flug.

Ein einziger Horror-Trip

Als sie dann nach einer weiteren Nacht in Berlin endlich nach Hause fliegen konnte, ging das Dilemma weiter. Wie sie in dem mittlerweile gelöschten Instagram-Post berichtet, blieb ihr “trotz dicker Füße, schwerer Beine, Müdigkeit und Taschen nichts anderes übrig als zu warten“, da ihr Flug erst überfüllt und dann verspätet war.

Außerdem funktionierte ihr Ticket nicht. Die Krönung ihres Horror-Trips war allerdings, dass niemand am Flughafen auf die Idee kam, ihr mit ihren schweren Taschen zu helfen. Und das, obwohl sie im sechsten Monat schwanger und auf Krücken angewiesen ist.

Zu wütend über die mangelnde Hilfe

Wenige Minuten nach ihrem Wutausbruch löschte sie den Post allerdings wieder.

„Über eine Stunde hab ich versucht, euch meine Geschichte aufzuschreiben, mich dann aber doch dazu entschlossen es wieder zu löschen. Ich bin einfach noch sehr wütend über diese mangelnde Hilfe gegenüber Schwangeren“, schreibt sie.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Sponsored by Trentino