ENTERTAINMENT
18/09/2017 13:52 CEST | Aktualisiert 18/09/2017 21:56 CEST

Nicole Kidman gewinnt Emmy - und vergisst bei der Rede die Kinder mit Tom Cruise

Lucy Nicholson / Reuters
Nicole Kidman wurde bei den Emmy Awards geehrt - und dankte nur zwei ihrer vier Kinder

  • Nicole Kidman bekommt einen Emmy als beste Hauptdarsteller

  • Sie dankt ihrem Mann Keith Urban und den gemeinsamen Kindern

  • Die Kinder, die sie mit Tom Cruise adoptiert hat, blieben unerwähnt

Bei der Dankesrede für eine große Schauspiel-Ehrung hat schon so manch ein Weltstar mit der Nervosität zu kämpfen gehabt. Nicht selten wurden bei den Oscars und Co. daher wichtige Menschen bei der Danksagung vergessen - oder nur noch schnell am Ende ins Mikro gerattert, während einen das Orchester schon von der Bühne spielte.

Doch bei der 69. Emmy-Verleihung staunten viele Zuschauer nicht schlecht, als Profi Nicole Kidman (50, "Lion - Der lange Weg nach Hause") scheinbar ganz bewusst nur zweien ihrer vier Kindern dankte - und die Adoptiv-Kids mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise (55, "Top Gun") geflissentlich unerwähnt ließ.

Hier gibt es die Serie "Big Little Lies" zu kaufen, für die Nicole Kidman bei den Emmys geehrt wurde

"Ich habe eine große Künstlerfamilie, die mich während all meiner Höhen und Tiefen unterstützt hat", zitiert die Seite "Mirror" aus Kidmans Rede, als sie für "Big Little Lies" einen Emmy als "Beste Hauptdarstellerin" erhielt.

"Ich habe zwei kleine Mädchen - Sunnie und Faith. Und meinen Liebling Keith, den ich darum gebeten habe, mir auf diesem künstlerischen Weg beizustehen. Sie haben so viel für mich geopfert. Das hier gehört daher euch. Ich möchte, dass meine beiden kleinen Mädchen das hier auf ihrem Regal stehen haben und sagen können: 'Jedes Mal, wenn mich meine Mama nicht ins Bett bringen konnte, dann deswegen."

Nicoles Auslassung blieb nicht unbemerkt

Während sich ihre leiblichen Kinder mit Musiker Keith Urban (49) bestimmt über die Rede ihrer berühmten Mutter gefreut haben, schauten die Adoptivkinder Connor (22) und Isabella Jane Cruise (24) in die Röhre. Beide adoptierte das Ex-Paar während ihrer Ehe von 1990 bis 2001, nach der Scheidung blieben sie aber bei ihrem Vater.

Auch im Netz blieb der (vermeintliche?) Fauxpas nicht unbemerkt. "Hat Nicole Kidman nicht noch weitere Kinder mit Tom Cruise? Komisch", wundert sich ein Twitter-Nutzer nicht ganz zu Unrecht.

Ein weiterer holt nach, was Frau Kidman vergessen zu haben schien: "Ich danke Nicole Kidmans beiden Adoptivkindern, die bei ihrer Rede keinen Dank bekommen haben."

Angebot: Eine süße Versuchung bietet der Lindt Chocoladen Club mit seinen Schokoladen-Abos.

Über den HuffPost-Link spart ihr zehn Euro bei der ersten Abo-Lieferung (aber nur für kurze Zeit)

Das Angebot ist an ein kostenpflichtiges Abonnement gebunden. Weitere Details zum Angebot findet ihr auf der Seite "lindtchocoladenclub.de".



(cho)

Sponsored by Trentino