Ein Mann soll in Berlin zwei Kindern mit dem Tod gedroht haben - weil sie aus Syrien stammen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POLICE GERMANY
Ein Mann soll in Berlin zwei Kindern mit dem Tod gedroht haben - weil sie aus Syrien stammen | Heiko119 via Getty Images
Drucken
  • Ein Unbekannter hat in Berlin zwei syrische Jungen attackiert
  • Der Mann drohte den Kindern laut Polizei sogar mit dem Tod
  • Jetzt ermittelt der Staatsschutz

In Berlin hat sich am Wochenende offenbar ein beunruhigender Vorfall ereignet: Im Osten der Stadt sollen zwei Jungen im Alter von elf und zwölf Jahren massiv attackiert worden sein.

Laut Polizei bedrohte ein Unbekannter die beiden Brüder am Samstagnachmittag am S-Bahnhof Hohenschönhausen und beschimpfte sie mit fremdenfeindlichen Sprüchen.

Die Kinder sind nach Angaben der Polizei aus Syrien und wurden von dem Mann auf ihre Herkunft angesprochen.

Der Angreifer drohte den Kindern mit dem Tod

Als die Kinder ihn nicht beachtet hätten, habe der Mann den Älteren an der Schulter gepackt, berichtete die Polizei am Sonntag unter Berufung auf den Vater der Kinder.

Mehr zum Thema: Tatort Plattenbau: Ein Polizist zeigt uns die wahren Probleme in Berlin-Hohenschönhausen

Der Angreifer soll daraufhin den beiden Jungen mit dem Tod gedroht und sich über die Kehle gestrichen haben. Anschließend sei er massiv handgreiflich geworden und habe versucht, den Zwölfjährigen zu Boden zu drücken.

Als der Jüngere seinen Bruder habe befreien wollen, habe der Unbekannte beide Kinder an Hals und Rücken gekratzt und sie getreten.

Der Staatsschutz ermittelt in dem Fall

Anschließend floh er laut Polizei in Richtung des Einkaufszentrums am Bahnhof. Der ältere Junge erlitt Hautabschürfungen an Kopf und Oberkörper, der jüngere am Kopf, teilten die Beamten mit.

Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen. Geführt werden Ermittlungen wegen Bedrohung und Körperverletzung mit politisch motiviertem Hintergrund.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Korrektur anregen