Als Merkel von ihrem bisher schönsten Erlebnis berichtet, geht ein Raunen durch das Publikum

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MERKEL KINDER
Bei der Kinderpresskonferenz stellte sich Merkel den Fragen der sehr jungen Deutschen. | Screenshot/CDU
Drucken
  • Angela Merkel hat eine Woche vor der Bundestagswahl Kindern Rede und Antwort gestanden
  • Die Fünf- bis Zwölfjährigen interessierten sich zwar vornehmlich für das Lieblingsessen oder das Lieblingstier der Kanzlerin
  • Doch bei einigen Fragen musste die CDU-Chefin durchaus länger überlegen - und verblüffte mit einem unerwarteten Bekenntnis zu ihrem Ehemann

Im Wahlkampfhaus der CDU ist am Sonntag Familientag gewesen. Dem Anlass entsprechend stellte sich Kanzlerin Angela Merkel eine Stunde lang den Fragen von Kindern.

Gleich zu Beginn der "Kinderpressekonferenz" stellte die CDU-Chefin klar: "Ich finde Kinder ganz toll." Die fanden Merkel zum Großteil auch toll - und fragten sie alles Mögliche, was ihnen einfiel.

Zum Beispiel wollten die Fünf- bis Zwölfjährigen wissen, welches Essen die Kanzlerin am liebsten habe, welches Tier sie gerne mag oder wo sie gerne hinreisen würde.

Bei der Frage, welches ihr schönstes Erlebnis gewesen sei, überlegte Merkel eine Weile und antwortete unverhofft: "Das war, als ich meinen Mann kennengelernt habe." Ein Raunen ging durch den Raum.

Erst als die Moderatorin wegen der "romantischen Antwort" nachhakte, erklärte die Kanzlerin, dass natürlich auch ihr erster Wahlsieg vor 12 Jahren ein schönes Erlebnis gewesen sei.

Mehr zum Thema: "Klartext": Eine Putzfrau bringt Angela Merkel mit einer Renten-Frage völlig durcheinander

Merkel: "Ich wäre gerne Astronautin"

Die 8-jährige Eva stellte wenig später die wohl kritischste Frage des eher lockeren Nachmittags.

Sie wollte wissen, wie Merkel die anderen Parteien finde. Wieder musste die Christdemokratin länger überlegen. Schließlich sagte sie: "Wir haben einen Wettbewerb. Wir versuchen andere Menschen zu überzeugen, wir sind tolerant bei den Grünen, der SPD oder …"

Merkel stockte, sie schien nach der richtigen Partei zu suchen. Die Erwachsenen im Publikum lachten. Dann endlich nannte sie die FDP. Merkel betonte zugleich, dass sie nach der Wahl nicht mit der Linken oder der AfD zusammenarbeiten werde - aber das ist keine Überraschung.

Überraschend ist eher ihr Traumberuf, den sie den Kindern auch verriet: "Wenn man nicht so viel trainieren müsste, wäre ich gerne Astronautin. Einmal um die Erde fliegen und alles von oben anschauen."

Mehr zum Thema: Merkel diskutiert mit vier Youtubern - das sind die fünf wichtigsten Aussagen

Merkel zeigt Kante: "Das ist Rassismus, da müssen wir alle aufstehen"

Ein Junge aus Berlin sorgte sich um den zunehmenden Rechtsextremismus in seiner Stadt. Er fragte, was die Kanzlerin dagegen unternehmen werde. Die bekräftigte, dass sie jeden Extremismus ablehne und entschieden gegen jene vorgegangen werden müsse, die gegen Gesetze oder die Menschenwürde verstoßen.

Noch deutlicher wurde Merkel, als sie auf die umstrittenen Aussagen von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland gegen Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz zu sprechen kam. Merkel stellte klar: "Das ist Rassismus, da müssen wir alle aufstehen."

Das war dann wohl vor allem an die Erwachsenen gerichtet.

So würden Merkels Antworten für ein Poesiealbum aussehen:

Lieblingsessen: "Spaghetti Bolognese"

Lieblingstiere: "Igel, Elefant und Feldhase"

Lieblingssport: "Schwimmen"

Lieblingshobby: "Im Garten arbeiten. Ich baue gerne Kartoffeln an, die habe ich aber in diesem Jahr noch nicht geerntet."

Lieblingsfußballer: "Philipp Lahm und Manuel Neuer"

Lieblingsland: "Eigentlich Deutschland. Aber ich habe zwei Sachen, die ich noch gerne machen würde: einerseits durch die Rocky-Mountains reisen und andererseits mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland fahren."

Hinweis: Es wurde behauptet, dass Angela Merkel den Namen der Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz falsch ausgesprochen hätte. Das ist falsch, die Aussprache der Kanzlerin war korrekt. Wir haben die entsprechende Stelle korrigiert.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen