"Ozapft is 2017" im Live-Stream: Oktoberfest-Eröffnung online sehen - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der Münchner Oberbürgermeister eröffnet das Oktoberfest 2017 - auch im Live-Stream
  • Am Samstag um 12 Uhr sticht Dieter Reiter das erste Bierfass an
  • Das Video oben zeigt, wie ihr die Übertragung der ARD im Internet sehen könnt

"Ozapft is 2017" im Live-Stream: Am Samstag um Punkt 12 Uhr sticht der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Bierfass im Schottenhamel-Festzelt an. Die erste Maß darf dann der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) trinken.

Die Zelte machen zwar schon um 9 Uhr morgens auf. Bier darf aber erst ausgeschenkt werden, wenn aus dem Schottenhamel-Zelt nach dem Bieranstich zwölf Böllerschüsse ertönen.

Trotzdem: Die ersten Besucher stehen in der Regel schon ab 6 Uhr vor den Zelten, um einen der begehrten Plätze zu ergattern

Wie ihr die Oktoberfest-Eröffnung im Live-Stream sehen könnt

Der Bayerische Rundfunk überträgt die Eröffnung ab 11 Uhr im Fernsehen und Internet. Wenn ihr das Event im Internet sehen wollt, könnt ihr das über den kostenlosen Live-Stream des BR machen:

Das Erste schaltet am Samstag um 11.15 Uhr auf die Theresienwiese in München. Die Übertragung findet ihr ebenfalls im Internet. Der Live-Stream ist kostenlos.

Täglicher Wiesn-Bericht bei münchen.tv

Wer nach der Eröffnung weitere Übertragungen vom Oktoberfest sehen will, ist mit münchen.tv gut bedient. Der Sender berichtet täglich ab 18.20 Uhr in der Sendung “Wiesn Live” drei Stunden lang vom Oktoberfest:

Neue umfassende Wiesn-App

Ab diesem Jahr existiert auch eine App für das Oktoberfest. Damit können sich Besucher auf der Theresienwiese besser orientieren und erhalten Informationen darüber, welche Zelte bereits überfüllt sind. Das Programm ist kostenlos

Anzeige: Wenn ihr noch etwas für eueren Volksfestbesuch benötigt:

Mehr zum Thema: Wiesn-Webcam: Oktoberfest im Live-Stream - seht, wie viel los ist

Angebot: Eine süße Versuchung bietet der Lindt Chocoladen Club mit seinen Schokoladen-Abos.

Über den HuffPost-Link spart ihr zehn Euro bei der ersten Abo-Lieferung (aber nur für kurze Zeit)

Das Angebot ist an ein kostenpflichtiges Abonnement gebunden. Weitere Details zum Angebot findet ihr auf der Seite "lindtchocoladenclub.de".



(cho)

Korrektur anregen