Premierministerin May kritisiert die Tweets von US-Präsident Trump nach dem Anschlag in London

Veröffentlicht: Aktualisiert:
THERESA MAY
Premierministerin May kritisiert die Tweets von US-Präsident Trump nach dem Anschlag in London | Peter Nicholls / Reuters
Drucken
  • Die britische Premierministerin May hat die Reaktion von Trump auf den Terror-Anschlag in London als nicht "hilfreich" bezeichnet
  • Der US-Präsident hatte kurz nach dem Vorfall in der U-Bahn über "Terroristen-Versager" getwittert - und auch die Londoner Polizei kritisiert

Die britische Premierministerin Theresa May hat die Reaktion von US-Präsident Donald Trump auf den Terroranschlag in London verurteilt. Das berichtet die britische Nachrichtenseite "The Independent".

Es sei nie hilfreich zu spekulieren, während die Ermittlungen noch liefen, sagte May.

Trump twittert über "Terroristen-Versager"

Trump hatte am Freitag auf Twitter geschrieben: "Schon wieder eine Attacke auf London von einem Versager-Terroristen."

Zugleich machte er der Londoner Polizei schwere Vorwürfe. "Diese kranken und wahnsinnigen Menschen waren im Visier von Scotland Yard. Müssen proaktiv sein!"

Zu diesem Zeitpunkt war über den Täter und die Hintergründe der Attacke nichts bekannt. Die Polizei sucht weiterhin nach dem Täter.

Wie die Nachrichtenagentur AFP mitteilt, plant Trump, May heute noch anzurufen.

In London hatte sich am Freitagmorgen eine Explosion in einer U-Bahn ereignet. Die Polizei behandelt den Vorfall als Terror-Anschlag. Mindestens 29 Menschen wurden verletzt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ben)

Korrektur anregen