Oktoberfest-Portal gibt Schwulen Tipps - und bittet um Zurückhaltung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WIESN
Oktoberfest-Portal gibt Schwulen Tipps - und erwartet, dass sie sich zurückhalten | iStock
Drucken
  • Das Wiesn-Portal "oktoberfestportal.de" wollte schwulen Festbesuchern ein paar Tipps geben
  • Das Vorhaben ging aber leider schief

Das Münchner Wiesn-Portal "oktoberfestportal.de" wollte Homosexuellen Tipps geben. Damit es auf der Wiesn zu keinen Missverständnissen kommt. Das ging allerdings schief.

Das wird schnell klar, wenn man einen Blick auf den selbsterstellten Wiesn-Guide wirft.

Dort raten die Seitenbetreiber Schwulen nämlich zu "einer gewissen Rückhaltung". In der Tipp-Kategorie "Darf ich auf der Wiesn flirten" heißt es: "Generell gilt eine gewisse Zurückhaltung auf der Wiesn. Nicht jeder Besucher des Oktoberfests ist so tolerant, dass er sich über schwule Männerpaare freuen kann."

Ah ja...

Homosexuelle sollten "Augen und Ohren offen halten"

Immerhin: Flirten ist für Homosexuelle nicht komplett verboten. Dennoch: "Augen und Ohren offen halten, ob ihr für Gesprächsstoff sorgt", schreiben die Seitenbetreiber in ihrem Wiesn-Guide. Denn: "Das Bierzelt ist jedenfalls nicht der richtige Ort, um den Menschen Begriffe wie "Toleranz" und "Gleichberechtigung" zu erklären."

Die absurden Tipps sind mittlerweile auch auf Twitter gelandet. Dort empfindet man sie auch genau als das, was sie nunmal sind: affig.

Mehr zum Thema: Schon am ersten Tag des Oktoberfestes zeigt sich: Ein verbotener Trend ist sehr beliebt

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Korrektur anregen