"Haben Sie an Rücktritt gedacht?": Auf die Frage eines ARD-Reporters gibt Merkel eine vielsagende Antwort

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Angela Merkel stand während der Flüchtlingskrise unter enormem Druck
  • In einer ARD-Doku fragte ein Reporter nun nach Selbstzweifeln Merkels in dieser Zeit
  • Ihre Antwort ist vielsagend

Es sind Bilder, die die ganze Intensität des Jahres 2015 noch einmal nachvollziehen lassen: Flüchtlinge, die zu Hunderten die europäischen Grenzen überqueren. Anti-Merkel-Demonstranten, die auf Straßen und Plätzen marschieren und "Merkel muss weg" skandieren.

Die Bilder waren am Dienstagabend in der ARD in der Dokumentation "Das Duell – Merkel gegen Schulz" zu sehen. Der Film zeigt Deutschland in den Monaten auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise als ein gespaltenes Land.

Für die Doku hat der Dokumentarfilmautor Stephan Lamby Martin Schulz und Angela Merkel in den Monaten des Wahlkampfes begleitet. Er kommt den Kandidaten dabei sehr nah - so nah, dass sie in einigen Momenten tatsächlich die Maske des professionellen Politikers fallen lassen.

"Haben Sie an Rücktritt gedacht?"

"Wegen der Flüchtlingskrise steht die Kanzlerschaft Angela Merkel 2016 so sehr unter Druck wie nie zuvor und es kursieren Gerüchte, die Kanzlerin denke über Rücktritt nach", erklärt Lamby an einem Punkt der Doku. Dazu zeigt er Bilder von Anti-Merkel-Demonstranten.

Dann springt die Szene. Lamby sitzt Angela Merkel im Kanzleramt gegenüber und fragt sie: "Haben Sie in den letzten vier Jahren einmal an Rücktritt gedacht?"

Angela Merkels Antwort folgt prompt: "Nein.".

Aber sonderbar dabei ist: Sie nickt einige Sekunden mit dem Kopf, als würde sie eigentlich "Ja" sagen wollen. Hier seht ihr die bemerkenswerte Szene im Gif:

2017-09-13-1505290538-5371524-giphy1.gif

Was Merkel in diesem Moment wirklich dachte, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Unter diesem Link könnt ihr die ganze Doku in der Mediathek ansehen.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(jg)

Korrektur anregen