Désirée Nick erntet Kritik bei Koch-Show "The Taste" - jetzt rechnet sie mit den Fans ab

Veröffentlicht: Aktualisiert:
NICK
Désirée Nick erntet Kritik bei Koch-Show "The Taste" - jetzt rechnet sie mit den Fans ab. | Getty Images
Drucken
  • Désirée Nick sorgte bei der Kochshow "The Taste" mit ihren abschätzigen Kommentaren für Aufsehen
  • Jetzt wehrt sie sich auf Facebook gegen den Vorwurf, eine Zicke zu sein
  • Sie sagt: "Seid froh, dass ich das Salz in der Suppe war"

Désirée Nick musste für ihren Auftritt in der Sat1-Kochshow "The Taste - Promis am Löffel" viel Häme einstecken: Sie sei wegen ihrer fiesen Lästereien von der Star-Köchin Cornelia Poletto in der ersten Runde rausgeworfen worden. Jetzt verrät sie auf Facebook: Das sei doch alles nicht so gemeint gewesen.

Die Entertainerin will klarstellen: "Ich bin nicht bei The Taste rausgeflogen, sondern drei andere wurden in Runde 1 ebenfalls verabschiedet, denn das sind die Spielregeln! Scheint nicht jeder verstanden zu haben..."

Nick: "Profis sind ja manchmal deformiert"

Das stimmt jedoch nicht ganz: Nach der ersten Runde sind nur zwei Kandidaten ausgeschieden - Nick und Comedian Oliver Pocher. Als sich Köchin Poletto zwischen Nick und Schlagerstar Patrick Lindner entscheiden musste, wählte sie den gelernten Koch Lindner. "Ich habe gemerkt, dass es mit dem Patrick wesentlich einfacher ist", meinte Poletto dazu.

Denn Nick erwies sich nicht gerade als pflegeleicht und sagte nach einem Streit über eine Zutat über die Köchin: "Profis sind ja manchmal auch ein bisschen deformiert, weil deren Geschmacksknospen wahrscheinlich überzüchtet sind."

Aber von dem Läster-Vorwurf will die Entertainerin nichts wissen: Poletto und sie hätten sich gut verstanden, verteidigte sie sich - und nicht nur das, die beiden Frauen würden sich zusammen mit Lindner auch bald zum Kochen treffen. Außerdem habe sie Poletto in ihr Restaurant eingeladen. "Wir hatten viel Spaß! Ein bisschen Sinn für Ironie ist die Prise, die dem deutschen Fernsehen fehlt", kritisierte Nick.

Sie könne Polettos Entscheidung für Lindner in der Show nachvollziehen: "Ich selber hätte mich auch für Patrick Lindner entschieden, denn er ist der beste Koch", schreibt sie auf Facebook.

"Seid froh, dass ich das Salz in der Suppe war"

Über ihre Kommentare, die sie während der Show über Poletto und andere Kandidaten machte, meinte sie bloß: "Was wollt ihr eigentlich? Seid froh, dass ich das Salz in der Suppe war."

Immerhin: Nicks Fans wissen ihre Art zu schätzen. "Ohne ihre erfrischenden Aussagen hätte ich abgeschaltet, sie waren die Sahne auf der Torte", schreibt eine Frau auf Facebook unter Nicks Post.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)

Korrektur anregen