Warum Prinz George unter einem anderen Namen in die Schule geht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Prinz George geht seit vergangener Woche in die Schule
  • Dort wird er aber unter einem Normalo-Namen die Schulbank drücken
  • Im Video oben erfahrt ihr mehr

Die Bilder von Prinz Georges Einschulung vergangene Woche haben jeden Royal-Fan entzückt. Nun gibt es mehr Details: So soll der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate unter einem Normalo-Namen die Schulbank drücken.

Damit sich George in seiner neuen Klasse wie ein ganz normaler Junge fühlt, drückt der Kleine auch unter einem ganz normalen Namen die Schulbank. Laut dem britischen Magazin "Hello“ lautet sein offizieller Name dort nämlich einfach: George Cambridge.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)

Korrektur anregen