Schauspieler James Franco schaut nie Pornos - und hat den besten Grund dafür

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der Schauspieler James Franco spielt in einem Porno-Drama mit
  • In einem Interview verrät er: "Eigentlich schaue ich keine Pornos.”
  • Den Grund dafür erfahrt ihr im Video

Der Schauspieler James Franco spielt in einem Drama über den Aufstieg der Pornoindustrie mit. In seinem Privatleben habe er mit Pornos jedoch nichts am Hut.

Im Interview mit dem amerikanischen Entertainment-Magazin "US Weekly“ erklärt er, warum: "Ich weiß nicht, ob Sie mir glauben oder nicht. Ich habe sicher schon einmal einen Porno gesehen. Auf jeden Fall, um mich auf diese Serie vorzubereiten. Aber eigentlich schaue ich keine Pornos.” Der Grund dafür ist ernst.

"Der Rest wird einfach fallen gelassen"

"Ich habe keine moralischen Bedenken, aber in einem unregulierten Kapitalismus - und das ist einer der zentralen Punkte unserer Serie - gibt es immer ein paar Menschen, eine kleine Zahl Auserwählter, die die Oberhand haben, der Rest wird einfach fallen gelassen.“

Franco geht es hauptsächlich um die Sicherheit junger Frauen. "Es gibt kein Gesetz, das sie beschützt. Und genauso wird es sich auch in unserer Serie dargestellt.“

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(lm)

Korrektur anregen