iPhone 8: Es ist offiziell - Apple stellt neues iPhone am 12. September vor (News-Blog)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KEYNOTE APPLE
Jetzt ist es offiziell: Apple wird das iPhone 8 am 12. September vorstellen. | Robert Galbraith / Reuters
Drucken
  • Es gibt fast täglich Gerüchte über das iPhone 8 - nun steht der Termin der Keynote fest
  • Am 12. September wird Apple vermutlich drei neue iPhones und einen Fernseher präsentieren

Das iPhone 8 soll zehn Jahre nach dem erstem Apple-Smartphone auf dem Markt kommen.

Das US-Unternehmen schweigt sich wie gewohnt über sein neues Flaggschiff aus. Aber trotzdem gibt es Wochen vor der Vorstellung Gerüchte über das neue iPhone - über Funktionen, Aussehen und Farben.

Nun soll der Termin für die Keynote feststehen, in der Apple das neue Smartphone vorstellen will.

Über die neuesten Berichte und Gerüchte über das iPhone 8 halten wir euch in unserem News-Blog auf dem Laufenden:

1. September: Apple stellt das neue iPhone am 12. September vor

Jetzt ist es offiziell: Apple wird das iPhone 8 am 12. September vorstellen.

Der Tech-Gigant sein neues Smartphone im "Steve Jobs Theater" präsentieren, das sich im neuen Apple Park im kalifornischen Cupertino befindet. Zu der Präsentation hat Apple wie immer ausgewählte Journalisten eingeladen.

Laut Einladung geht das Event um 10.30 Uhr kalifornische Zeit los - in Deutschland ist es dann 19.30 Uhr.

Neben dem neuen iPhone 8 wird der Konzern wohl noch zwei andere iPhone-Modelle vorstellen: ein iPhone 7s und das iPhone 7s Plus. Außerdem erwarten Apple-Insider, dass CEO Tim Cook einen 4K-Apple TV und eine neue Apple Watch vorstellen wird.

23. August: Neue Gerüchte - Termine für Keynote und Auslieferung des neuen iPhones stehen fest

Den 12. und den 22. September sollten sich Apple-Fans im Kalender rot anstreichen. Denn am 12. soll das neue iPhone 8 vorgestellt werden, am 22. September soll die Auslieferung beginnen. Das will der französische Techblog Mac4Ever nun aus Kreisen der Mobilfunkbetreiber erfahren haben.

Das wäre eine Woche später als im vergangenen Jahr. Da stellte Apple das iPhone 7 am 7. September vor. Die Verzögerung um eine Woche ist nachvollziehbar: Denn ein Termin eine Woche eher, also am 5. September, läge nah am Labor-Day-Wochenende – Montag, der 4. September, ist deshalb in den USA ein Feiertag.

Apple hat neue iPhones in den vergangenen Jahren immer an einem Dienstag vorgestellt. Das jedoch direkt nach einem langen Wochenende zu machen, wenn die halbe Bevölkerung der USA im Urlaub ist, macht nicht viel Sinn. Das wertvollste Unternehmen der Welt will schließlich viel Aufmerksamkeit für sein neues Modell haben.

Mehr Nachrichten zum iPhone 8 findet ihr hier

(cho)

Korrektur anregen