Seine Katzen drehen um Mitternacht immer durch - also installiert er eine Kamera im Wohnzimmer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Adam Ellis behauptet, paranormale Aktivitäten festgestellt zu haben
  • Seine Katzen springen immer um Punkt Mitternacht auf und starren auf die Tür
  • Daraufhin installierte er eine Kamera - die Aufnahmen seht ihr oben im Video

Der Amerikaner Adam Ellis behauptet, paranormale Aktivitäten in seiner Wohnung festgestellt zu haben. Seit August twittert Adam regelmäßig und hält seine 416.000 Follower auf dem Laufenden.

Der Geist "eines toten Kindes" in der Wohnung

Der Amerikaner schreibt in einem seiner ersten Tweets, dass er davon ausgehe, dass “der Geist eines toten Kindes” durch seine Wohnung irre.

Diese These stützt er damit, dass er seit kurzem immer wieder von einem toten Kind geträumt habe. Nach diesen Träumen fiel Ellis auf, dass seine zwei Katzen immer um Punkt Mitternacht vor der Tür sitzen und sie eine Zeit lang anstarren.

Die Aufnahmen zeigen, was nachts bei ihm passiert

Daraufhin installierte Adam eine Kamera, welche die Haustüre 24 Stunden lang aufnahm. Die Aufnahmen stellte der Amerikaner auf Twitter.

Sie zeigen, wie eine Katze auf den Hinterpfoten auf der Couch steht und nach einem unsichtbaren Gegenstand schlägt. Dass es eine Fliege war, schließt Ellis aus, da er in dieser Wohnung noch nie eine Fliege gesehen habe.

Paranormale Aktivitäten oder reiner Zufall?

Auf einem anderen Video schreckt die Katze plötzlich auf und scheint über einen unsichtbaren Gegenstand zu springen. Seine Follower verfolgen mit Spannung seine Tweets.

Auch wenn die meisten davon überzeugt sind, dass es sich nicht um paranormale Aktivitäten, sondern um reinen Zufall handele.

via GIPHY

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen