iOS 11 mit elf neue Features: Welche Tipps und Tricks iPhone-Nutzer kennen sollten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Praktische Funktion in iOS 11: "Beim Fahren nicht stören"

Neuer Herbst, neues iPhone, neues Betriebssystem: In knapp einer Woche stellt Apple sein neues iPhone vor. Was da genau auf die Fans zukommt, das ist noch nicht offiziell, doch zum neuen Betriebssystem iOS 11 gibt es bereits so einige Informationen. Hier elf neue Funktionen und Tricks, die User noch im Herbst selbst ausprobieren können.

Neues Smartphone gefällig? Wie wäre es mit einem iPhone 7?

Ganz einfach multitasken

Nutzer müssen einfach eine App aus dem Dock ziehen und dann per Slide Over oder Split View verwenden, um beispielsweise gleichzeitig Notizen zu verfassen und durch die News-App zu scrollen.

Drag & Drop möglich

Durch Multi-Touch wird es möglich Fotos, Texte oder Bilder zwischen unterschiedlichen Apps zu verschieben - oder mehrere Elemente gleichzeitig mit mehreren Tippern auszuwählen.

Volle Kontrolle

Das Kontrollzentrum kann in den Einstellungen angepasst werden. So können iPhone- und iPad-Nutzer unter anderem den Zugang zum Wecker oder Taschenrechner anpassen.

Notizen mit Scanner

In den Notizen gibt es einen neuen Dokumentenscanner, mit dem gedruckte Seiten einfach erfasst werden können. Die Ränder werden automatisch zugeschnitten und iPad-Pro-User können mit dem Apple Pencil und Markup unter anderem auch leere Felder ausfüllen, um beispielsweise ein Dokument zu unterschreiben.

Notizen auf dem Sperrbildschirm

Direkt vom Sperrbildschirm aus kann mit dem Apple Pencil auf dem iPad Pro die Notizen-App geöffnet werden. Zeichen und geschriebene Texte können mit dem neuen "Handschrift suchen"-Feature einfach gefunden werden.

Neue "Dateien"-App

Mit iOS 11 lassen sich in der frischen "Dateien"-App alle möglichen Dateien verwalten, durchsuchen oder ansehen - egal ob lokal, in der iCloud oder bei Drittanbietern gespeichert.

Indoor-Karten

Der Karten-App von Apple werden Indoor-Karten hinzugefügt, die beispielsweise in Flughäfen oder Einkaufszentren verwendet werden können.

Eigener DJ

Apple Music merkt sich die Vorlieben des Nutzers und macht iPhone und iPad somit zum persönlichen DJ. So ist es beispielsweise möglich Sprachassistentin Siri aufzutragen, dass diese Musik abspielt, die einem gefällt.

"Beim Fahren nicht stören"

Besonders praktisch für alle Autofahrer ist die neue "Beim Fahren nicht stören"-Funktion. Damit der Fahrzeugführer nicht vom Verkehr abgelenkt wird, unterdrückt das iPhone alle Benachrichtigungen und das Display bleibt schwarz.

Fotofunktionen

Live Fotos können mit neuen Effekten wie Endlosschleifen, langer Belichtung oder einem Hüpfen bearbeitet werden. Zudem ermöglicht das neue "High Efficiency Image File Format" auf iPhone 7 und iPhone 7 Plus eine geringere Dateigröße für aufgenommene Bilder.

Neuer App Store

Auf der Suche nach neuen hilfreichen Apps oder Spielen? Der überarbeitete App Store will die Suche und das Entdecken erleichtern. Außerdem neu: Auf einem "Heute"-Tab gibt es Interviews und Features über Apps, kuratiert vom Team des App Stores.

Korrektur anregen