Aaron Carter an Autounfall beteiligt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nach einem schweren Autounfall will sich Aaron Carter jetzt seinem Album widmen

Aaron Carter (29, "LøVë") scheint vom Unglück verfolgt: Nach Drogenproblemen, emotionalen Zusammenbrüchen und Drohbriefen war der einstige Teenie-Star am Dienstag an einem Autounfall beteiligt. Kurz nach dem Crash berichtete er via Twitter: "Das Leben ist so wertvoll, ich war gerade in einen schrecklichen Unfall verwickelt, mein BMW M4 ist ein Totalschaden."

Aaron Carters Hit "Sooner Or Later (R!OT Remix)" können Sie bei Amazon als MP-3 kaufen oder streamen

Carter selbst ist dabei mit kleineren Verletzungen davon gekommen: "Ganz ehrlich, dieser Mist tut weh, meine Arme tun weh, meine Beine tun weh, alle meine Airbags haben sich geöffnet und ich habe mir die Nase gebrochen, das ist beschissen!" Wo und wie genau sich der Unfall zugetragen hat, berichtete der Sänger nicht, doch allen Beteiligten scheint es gut zu gehen.

Am Abend überraschte er seine Follower dann mit einer weiteren Nachricht: "Ich werde für eine Weile verschwinden. Das wird mein erstes Album nach 14 Jahren, ich werde den Rest des Jahres mit den letzten Feinheiten für das Album verbringen", teilte Carter in einem langen Tweet mit und kündigte an: "Seid bereit, denn 2018 wird großartig!"

Korrektur anregen