Streit endet tödlich: Frau setzt ihren Mann auf der A70 aus - dann wird er überfahren

Veröffentlicht: Aktualisiert:
EMERGENCY CAR GERMANY
Ambulance in traffic | deepblue4you via Getty Images
Drucken
  • Ein Paar hatte während der Autofahrt auf der A70 einen Streit
  • Die Frau setzte ihren Mann schließlich auf dem Standstreifen ab
  • Das endete für den 39-Jährigen tödlich

Ein 39 Jahre alter Mann ist auf der Autobahn 70 bei Thurnau im Landkreis Kulmbach mit seiner Frau in Streit geraten. Danach wurde er überfahren und ist tödlich verletzt worden.

Seine Lebensgefährtin setzte den 39-Jährigen zunächst auf dem Standstreifen ab, wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte.

Der Mann wurde vom Auto eines 65-Jährigen erfasst

Der Mann überquerte die Autobahn bis zur Leitplanke in der Mitte und entschloss sich dann, wieder zurück zum Standstreifen zu gehen.

Auf diesem Weg hat das Auto eines 65-Jährigen den Mann erfasst und tödlich verletzt.

Die Autobahn war für die Unfallaufnahme für etwa drei Stunden gesperrt.

Noch eine Meldung von der Polizei: Cannabis-Verdacht: 13-Jähriger findet merkwürdige Pflanzen im Garten der Mutter - dann ruft er die Polizei

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Korrektur anregen