"Alles was zählt": LaFee steigt aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Christina Klein (r.) spielte drei Jahre lang Iva Lukowski in "Alles was zählt"

Christina Klein (26), den meisten besser bekannt unter ihrem Künstlernamen LaFee ("Kämpferherz"), verlässt die RTL-Serie "Alles was zählt". Das meldete der Sender am Montag. Nach drei Jahren bei der Daily Soap will sie sich wieder ihrer ersten großen Leidenschaft widmen: der Musik. Am 19. Oktober soll die letzte Folge mit Klein in der Rolle der Iva Lukowski ausgestrahlt werden.

Dem RTL-Magazin "Punkt 12" sagte Klein alias LaFee: "Ich hätte gar nicht damit gerechnet, dass ich drei Jahre dabei bleiben werde. Es war auf jeden Fall eine wunderschöne Zeit." Den Schritt ins Schauspielfach habe sie gewagt, weil sie immer gerne neue Dinge ausprobiere. "Und jetzt freue ich mich, wieder in die Musik zurückzugehen und da mein Ding zu machen, denn das ist mein Leben."

LaFees selbstbetiteltes Album können Sie mit Amazon Music Unlimited gratis streamen

Die Dreharbeiten hat Klein bereits abgeschlossen. Iva soll in "Alles was zählt" übrigens nicht den Serientod sterben, sondern für eine Karriere als DJane nach Bali ziehen.

Korrektur anregen