3. Kind für William & Kate: Die Buchmacher haben schon einen Namensfavoriten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

William und Kate freuen sich auf ihr drittes Kind

Nur wenige Stunden nachdem das britische Königshaus die dritte Schwangerschaft von Herzogin Kate (35) offiziell verkündet hat, laufen die Wettbüros schon heiß. Während die Quoten darauf, ob das dritte Kind von Kate und Prinz William (35) ein Junge oder ein Mädchen wird, aktuell noch die gleichen sind, haben sich die Buchmacher schon für einen Namen entschieden - und der würde zu einem Mädchen passen.

Der Favorit bei dem Wettbüro "Ladbrokes" ist der "Daily Mail" zufolge mit einer Quote von 7 zu 1 Alice. Der Name wurde schon beim zweiten Royal Baby vermutet, stattdessen wurde die kleine Prinzessin als Charlotte vorgestellt.

"Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" finden Sie hier

Diana? Eher unwahrscheinlich

Wenn es keine Alice wird, tippen die Buchmacher mit einer Quote von 10 zu 1 auf Arthur oder Victoria, gefolgt von Alexander oder Alexandra bei zwölffachem Gewinn. Dass William eine zweite Tochter nach seiner Mutter Diana benennen wird, sehen die Wettbüros als unwahrscheinlich, die Quote hierfür liegt bei 20 zu 1. Die gleiche Quote bekommt auch Charles, der Name von Williams Vater.

Dass sich die Namen Arthur und Albert oben auf der Liste finden, ist insofern interessant, da Prinz Charles diese Namen für seine Söhne vorgesehen hatte - Prinzessin Diana hatte hingegen William und Harry durchgesetzt. Alice wäre an die Mutter von Prinz Philip sowie eine der Töchter von Königin Victoria angelehnt.

Korrektur anregen