Angela Merkel im TV-Duell: Wieso Deutschland über ihre Kette diskutiert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Angela Merkel (CDU) beim TV Duell mit Silberkette

Viel Streit gab es im TV-Duell am Sonntagabend zwischen Angela Merkel (63) und Herausforderer Martin Schulz (61) nicht - sogar farblich wirkten die beiden aufeinander abgestimmt. Die Kanzlerin präsentierte sich im blauen Blazer, Schulz mit blauer Krawatte. Auch Merkel hatte sich übrigens etwas um den Hals gelegt, eine Silberkette. Zur Enttäuschung aller Fans ihrer "Schlandkette". Vor vier Jahren beim Duell gegen Peer Steinbrück (70) hatte Merkel eine Kette in Schwarz-Rot-Gold angelegt, die als Deutschlandkette und "Schlandkette" berühmt wurde. Da kann der aktuelle Halsschmuck einfach nicht mithalten, wie viele Twitter-User bemerkten.

"Warum stellt niemand die wichtigste Frage: Ist die #Schlandkette am Hals von #Merkel ausgeblichen? #TvDuell", heißt es da unter anderem. Ein anderer User fragt: "Was ist eigentlich aus der Schlandkette geworden"? Auch bei der SPD sah man da einen Vorteil, zumindest ein Landesverband kommentierte: "Läuft gut für unseren Martin Schulz. Frau Merkel nervös, weil sie diesesmal ihre Schlandkette vergessen hat? #martinmachts #TVDuell".

2013 trug Merkel Schwarz-Rot-Gold um den Hals

Für alle, die Merkels Deutschlandkette vermissen: Hier gibt es ähnliche Schmuckstücke

Gleich einige Zuschauer zeigten sich "massiv enttäuscht" über das Fehlen des Mode-Accessoires, andere machten sich weiterführende Gedanken: "Statt Schlandkette dieses Jahr ein EU blaues Kostüm #TVDuell".

Korrektur anregen