Uwe Herrmann: Wann startet seine eigene TV-Sendung?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

"Zwischen Tüll & Tränen" machte Uwe Herrmann deutschlandweit bekannt

Solo für Uwe Herrmann! Der 54-jährige Dresdener Braut- und Ballmodendesigner mit dem markanten Bart und den frechen (Macho-)Sprüchen aus dem Dokusoap-Format "Zwischen Tüll & Tränen" (VOX) bekommt seine eigene Sendung. Das sickerte bereits im September 2016 durch. Und nun, ein Jahr später, könnte es endlich soweit sein, denn:

"Jetzt starte ich was Neues", erklärte er diese Woche der "Bild-Zeitung seinen Rückzug als Exklusiv-Ausstatter (seit 2008) der Debütantinnen beim SemperOpernball. "Neben der Nachmittagssendung kommt bei VOX noch eine neue Sendung zur Prime Time dazu", so Uwe Herrmann weiter. Doch damit nicht genug: "Ein weiterer ganz mächtiger Fernsehsender" habe "ein verlockendes Angebot" gemacht. Bereits im Herbst postete er nach einem Besuch bei RTL in Köln das "Geheimnis" auf seinem Instagram-Account: "Es wird keine Doku-Soap."

Accessoires für Bräute können Sie auch hier shoppen

Dabei würden gerade Doku-Soaps wie "Shopping Queen" (VOX) mit Designer Guido Maria Kretschmer (52) oder eine Castingshow für Brautkleid-Designernachwuchs schon gut passen. Am naheliegendsten wäre allerdings ein Format, in dem er seine große Liebe sucht und findet? Schließlich eroberte er die Herzen vieler TV-Zuschauer unter anderem deshalb so schnell, weil er die Frauen scheinbar so gut kennt, und dennoch für sich einfach nicht die Richtige finden kann...

Die Dokusoap "Zwischen Tüll & Tränen" läuft wochentags ab 13 und ab 17 Uhr sowie sonntags zwischen 13:35 Uhr und 16:30 Uhr bei VOX.

Korrektur anregen