Umzug nach Europa: Das sagt Madonna über ihre neue Heimat

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Madonna lebt jetzt in Portugal

Bei Madonna (59, "Rebel Heart") stehen die Zeichen offenbar auf Neuanfang. Auf Instagram hatte sie ihren Fans zumindest einiges mitzuteilen - unter anderem, dass sie nach Portugal gezogen ist. Zudem arbeitet sie gerade an einem Film und macht neue Musik, wie die Sängerin ebenfalls verkündete.

"Die Energie von Portugal ist so inspirierend. Ich fühle mich sehr kreativ und lebendig hier und ich freue mich darauf, an meinem Film LOVED zu arbeiten und neue Musik zu machen", schrieb Madonna. "Das wird das nächste Kapitel in meinem Buch sein", heißt es von der Sängerin weiter. "Es ist Zeit, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu erobern." Und den scheint sie in Lissabon gefunden zu haben.

Madonnas umfangreiches Werk gibt es hier

Darum dieser Film

Warum ihr der Streifen so wichtig ist - bei "Loved" soll Madonna Regie führen - verriet die 59-Jährige zuvor in einem Interview mit dem britischen Modemagazin "Harper's Bazaar": Der Film "berührt viele wirklich wichtige Themen, die mich immer betroffen haben und für die ich mich eingesetzt habe - der Kampf für Frauenrechte, für Rechte von Homosexuellen, Bürgerrechte, der Kampf für die Benachteiligten". Sie habe sich immer unterdrückt gefühlt, verriet sie.

Sie habe sehr hart arbeiten müssen für ihre Karriere und das hänge auch damit zusammen, dass sie eine Frau sei und es ablehne, ein konventionelles Leben zu führen, so Madonna: "Ich habe eine sehr unkonventionelle Familie erschaffen. Ich habe Liebhaber, die drei Jahrzehnte jünger sind als ich. Das finden manche Leute sehr unangebracht."

Zuvor hatten portugiesische Zeitungen berichtet, Madonna sei für die Fußball-Karriere ihres Sohnes David (11) nach Lissabon gegangen. Der soll angeblich die Jugendakademie von Benfica besuchen. Madonna hat insgesamt sechs Kinder: Lourdes (20), Rocco (17), Mercy James (11), David (11) sowie Stella (5) und Estere (5).

Korrektur anregen