Brad Pitt und Angelina Jolie: Ist das Liebes-Comeback schon besiegelt?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Gibt es bald wieder gemeinsame Bilder von Brad Pitt und Angelina Jolie?

Gibt es Brangelina wieder? Zumindest in einem Bericht von "The Mail on Sunday" wird nun behauptet: Brad Pitt (53, "Allied") und Angelina Jolie (42, "Maleficent") sind angeblich wieder zusammen. Das Hollywood-Paar hatte vor einem Jahr seine Trennung bekannt gegeben - nach über zehn gemeinsamen Jahren, zwei davon waren sie verheiratet.

Obwohl die Scheidung läuft, sollen sich Pitt und Jolie nach einem Treffen bei Freunden entschieden haben, ihrer Beziehung noch eine Chance zu geben, heißt es. Der Journalist und Autor Ian Halperin (53) sagte demnach der "Mail on Sunday" über den entscheidenden Moment: "Brad hat den ersten Schritt gemacht, dann fielen sie sich in die Arme." Es hätte eine Menge Tränen gegeben und eine Aussprache. Dann sei die Entscheidung gefallen, noch mal von vorne zu beginnen, so Halperin weiter. Überstürzen wollen die beiden aber angeblich nichts, eine Therapie und spirituelle Beratung sollen helfen, dass die Schauspieler wieder zueinanderfinden...

Brad Pitt in "The Big Short" können Sie sich hier holen

Gibt es noch eine Chance?

Auslöser der Trennung von Brad Pitt und Angelina Jolie war im vergangenen September offenbar ein Streit zwischen Pitt und dem ältesten Sohn Maddox auf einem Flug von Frankreich nach Los Angeles. Über den Vorfall in dem Privatjet sei Jolie "sehr, sehr verärgert" gewesen, wird Ian Halperin weiter zitiert. Die Beziehung sei dadurch vergiftet worden. "Aber beide haben erkannt, dass sie gemeinsam glücklicher sind."

Die Scheidung sei dennoch nicht abgeblasen worden. Pitt und Jolie betrachten diese als einen Neustart. Jolie sieht sich und ihren Noch-Ehemann dann angeblich auch als "die neuen Burton und Taylor". Elizabeth Taylor und Richard Burton heirateten zweimal, ließen sich aber auch zweimal scheiden.

Viele Gerüchte

Über ein mögliches Liebes-Comeback von Brangelina wird allerdings schon länger spekuliert. Die Wahrheit sehe aber ganz anders aus, sollen Insider vor wenigen Wochen dem Promi-Portal "TMZ" gesteckt haben. Die beiden Parteien seien gerade dabei, das Sorgerecht für die Kinder Maddox (16), Pax (13), Zahara (12), Shiloh (11) und die Zwillinge Knox und Vivienne (9) auszuhandeln. Auch die Besitzverhältnisse am Vermögen der Stars würden gerade geklärt.

Zudem gebe es einen ganz bestimmten Grund, warum das ehemalige Traumpaar nie wieder zusammenkommen werde. Die mittlerweile widerlegten Anschuldigungen einer vermeintlichen Kindesmisshandlung durch Pitt waren derart schädigend und nahmen den Schauspieler so sehr mit, dass es für ihn kein Zurück mehr gebe...

Korrektur anregen