John Legend und Chrissy Teigen: Wie der Kampf um ein Kind das Paar verändert hat

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Chrissy Teigen und John Legend wollen noch mehr Kinder haben

John Legend (38, "All of Me") und Chrissy Teigen (31) sind seit April 2016 Eltern der kleinen Luna. Weil es auf natürlichem Weg nicht klappen wollte, entschied sich das Paar, die Familie mithilfe einer künstlichen Befruchtung zu gründen. In einem Interview mit "Cosmopolitan" sprach der Sänger nun darüber, wie diese Entscheidung ihn und seine Ehefrau noch enger zusammengeschweißt hat. "Ein Baby zu bekommen, ist für ein Paar eine große Herausforderung. Das zusammen durchzumachen, stärkt das Band, weil du weißt, wenn du es schaffst, ein Kind zu bekommen, kannst du alles schaffen", so Legend.

Besonders groß sei die Herausforderung aber, wenn es auf natürlichem Weg einfach nicht klappen wolle. "Ich denke, es ist besonders schwierig, wenn man nicht auf natürliche Art schwanger werden kann. Man möchte, dass es funktioniert und alles perfekt ist, aber manchmal ist es das eben nicht", erklärte der "La La Land"-Star weiter. "Wir sind in der glücklichen Situation, dass man auch auf anderen Wegen schwanger werden kann. In-vitro-Fertilisation hat uns Luna beschert und hoffentlich wird es uns noch ein paar weitere wunderbare Kinder schenken."

Hier können Sie ein Kochbuch von Chrissy Teigen bestellen

Korrektur anregen