Deutschland - San Marino im Live-Stream: Länderspiel der WM-Quali online sehen, so geht's - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Am Samstag spielt die DFB-Elf in der WM-Qualifikation gegen San Marino
  • Das Hinspiel hatte Deutschland deutlich gewonnen
  • Das Video zeigt, wie ihr das Spiel im Live-Stream sehen könnt

Deutschland - San Marino im Live-Stream: Das Team von Bundestrainer Joachim Löw muss im ungleichen Duell gegen die Amateure aus San Marino im WM-Qualifikationsspiel punkten. Nicht zuletzt weil die Nationalelf am Dienstag unentschieden gegen Dänemark gespielt hat.

Das sollte dem Weltmeister nicht allzu schwer fallen. Die DFB-Elf gilt nach einem deutlichen Hinspiel-Sieg gegen den Fußballzwergen als deutlicher Favorit.

Beim bevorstehenden Rückspiel darf das Team von Bundestrainer Joachim Löw auf den nächsten Kantersieg hoffen. Denn: Weniger als sechs Tore erzielte die DFB-Elf noch nie gegen San Marino.

Das Länderspiel im Fernsehen sehen


RTL zeigt alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Rahmen der WM-Qualifikation live und exklusiv. Die Vorberichterstattung zum Spiel beginnt am Sonntag um 20.05 Uhr. Anstoß der Partie ist um 20.45 Uhr.

Die Moderation im RTL-Studio übernimmt Laura Wontorra. Für Wontorra, die die Zuschauer an der Seite von Experte Jens Lehmann durch die Sendung führt, ist es der zweite Einsatz bei einem Spiel der DFB-Elf. Live zum Anstoß meldet sich Kommentator Marco Hagemann aus Nürnberg.

Deutschland - San Marino im Live-Stream


Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet die RTL auch einen Live-Stream an, mit dem die Partie auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden kann.

Der Live-Stream ist zu erreichen über das Portal "tvnow.de" oder in der TVNow-App. Das Angebot ist jedoch an ein kostenpflichtiges Abonnement gebunden.

Wie ihr Deutschland gegen Tschechien in der WM-Qualifikation online sehen könnt, erfahrt ihr hier

Die TVNow-App wird im Google-Playstore und auf iTunes zum Download angeboten.

Werbung:
Das Programm von RTL könnt ihr auch auf Streamingportalen online abrufen - aber auch hier nur im Rahmen eines Premium-Abos, das jedoch mehrere Sender umfasst:
Magine TV
TV Spielfilm live
Die beiden Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Wird der Torrekord gebrochen?


Mit 13:0 hatte die DFB-Auswahl am 6. September 2006 bei der ersten Auslandsreise mit Löw als Cheftrainer in San Marino gewonnen. Höher siegte man unter dem Weltmeister-Coach noch nie. "Diese Zeiten sind vorbei. Beim 13:0 war jeder Schuss ein Treffer", erinnerte sich Löw.

Nur einmal schoss eine deutsche Mannschaft überhaupt mehr Treffer: Das 16:0 der Olympia-Auswahl bei den Spielen 1912 in Stockholm ist bis heute unerreicht.

Doch so richtiges Interesse kann das Spiel bisher nicht wecken. Der DFB erwartet ein Zuschauertief für das Spiel in Nürnberg.

Mehr Sport bei HuffPost:

(cho)

Korrektur anregen