"Despacito": Carey- und Swift-Fans arbeiten am Fall des Sommerhits

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ihre Fans ziehen an einem Strang: Chart-Stürmerinnen Taylor Swift und Mariah Carey

Jeder kennt die eingängige Melodie: "Despacito" von Luis Fonsi (39) und Daddy Yankee (40) feat. Justin Bieber (23, "Sorry") ist der Sommerhit des Jahres. Seit 32 Wochen hält sich das spanische Lied nun schon in den "Hot 100 Charts" - davon 16 Wochen auf Platz eins. Lange genug! Dieser Meinung sind vor allem die Fans von Pop-Diva Mariah Carey (47, "Touch My Body"). Denn seit 1995 gehört ihr der unangefochtene Chart-Thron. Mit Boyz II Men und ihrem gemeinsamen Hit "One Sweet Day" führte die Pop-Ikone ebenfalls ganze 16 Wochen die Chart-Spitze an.

Nun muss Carey jedoch um ihren Spitzenrang bangen. Denn hält sich "Despacito" noch eine weitere Woche auf Platz eins, würde die Sängerin auf den zweiten Platz verdrängt werden. Die Pop-Diva nur auf Rang zwei? Das können und wollen ihre Fans keinesfalls kampflos hinnehmen. Wie das "People"-Magazin berichtet, haben die engagierten Fans einen Plan, wie sie ihr Idol unterstützen können.

Taylor Swifts neues Album "Reputation" können Sie auf Amazon vorbestellen

Gemeinsam gegen "Despacito"

Ihre Wunderwaffe heißt Taylor Swift (27, "Shake It Off"). Die Sängerin veröffentlichte vor wenigen Tagen ihre neue Single "Look What You Made Me Do" und schürt damit die Hoffnung aller Carey-Fans. Um dem Erfolg von "Despacito" endlich ein Ende zu setzen, rufen Anhänger von Carey und Swift gemeinsam dazu auf, Swifts neuen Song so oft es geht herunterzuladen und zu streamen. Mit Erfolg, denn die Single brach auf Spotify alle Rekorde. Und auch das Video auf YouTube erhielt innerhalb einer Minute über 30.000 Klicks.

Korrektur anregen