Bralette: 3 Wege, wie ihr euch damit perfekt stylt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Charlize Theron trägt unter der transparenten Bluse einen sportlichen Bralette von Calvin Klein

An ihm gibt es in dieser Saison kein Vorbeikommen: dem Bralette. Aber was ist das eigentlich genau? Bralettes sind bügellose, ungefütterte BHs - also eine neue Form von Bustiers. Statt in Körbchengrößen werden sie in normalen Kleidergrößen verkauft und bestehen häufig aus Spitze ("Lace Bralettes") oder Mesh, also feinem Netz. Aber sind die dessousartigen Teile nicht eigentlich nur etwas fürs Schlafzimmer?

Kissed by the sun. Wearing @houseofharlow1960 lace top. @revolve #revolveinthehamptons

A post shared by Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) on

Fashionistas aufgepasst: Dieser sexy Bralette von Hunkemöller ist ein Must-have!

Seit Bralettes von Modelabels wie Prada, Armani, Dior und Kenzo über den Laufsteg geschickt wurden und Blogger und Influencer den Trend adaptiert haben, ist er auf den Straßen angekommen. Bralettes gibt es längst nicht mehr nur im Dessous-Geschäft, sondern schon für wenig Geld bei den gängigen High-Street-Ketten wie Zara, Topshop oder H&M. Doch wie kann das Trend-Piece in den Alltag integrieren?

Im Büro:

Beginnen wir mit der Königsdisziplin: dem Büro-Outfit. Hier ist ein Bralette aus Spitze leider fehl am Platz, weil es eine Spur zu sexy ist. Besser geeignet sind Exemplare aus festem Stoff wie z.B. edlem Satin und mit breiten Trägern. Wer in einem kreativen Umfeld arbeitet, wo der Dresscode etwas lockerer ist, kann das Teil über einem T-Shirt oder Hemdblusenkleid getragen werden - genau der richtige Grat zwischen modisch und elegant. Wo es etwas formeller zugeht, kombiniert man das Trend-Stück am besten zu einem Anzug - und lässt den Blazer bis zur After-Work-Party zugeknöpft.

Im Alltag:

Wesentlich leichter als das Office-Outfit ist ein Alltagslook mit Bralette. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Eine simple Bluse, unter der ein Lace Bralette hervorblitzt, wirkt besonders sexy, genauso wie Tank Tops mit weitem Armausschnitt. Tipp: Bralettes sind übrigens der perfekte Styling-Partner für transparente Oberteile bzw. Tops mit Rückenausschnitt.

Beim Ausgehen:

Ob im Club oder beim romantischen Date: Bralettes verleihen jedem Outfit einem femininen Touch. Besonders elegant ist die Kombination mit einer taillenhohen Hose; die sorgt nämlich für eine weibliche Silhouette. Wem das zu nackt ist, der trägt einfach noch einen Blazer oder eine lange Weste darüber. Auch Maxi-Röcke sehen toll zu Bralettes aus. Vor allem, wenn beides Ton in Ton ist.

Korrektur anregen