Ernsting's family: Im aktuellen Prospekt online durch die Angebote blättern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ERNSTINGS FAMILY
Das aktuelle Prospekt von Ernsting’s family bietet die Angebote aus den verschiedenen Bereichen. | ernsting's family
Drucken
  • Die Angebote von Ernsting’s family könnt ihr im Online-Prospekt nachlesen
  • Die deutsche Modekette bietet auch Wohnaccessoires und Spielzeug an
  • In Deutschland und in Österreich gibt es insgesamt 1800 Filialen

Das aktuelle Prospekt von Ernsting’s family bietet die Angebote seiner Filialen - Kleidung für Kinder und Erwachsene, Spielzeug und Wohnaccessoires, Wäsche, Küche- und Badeartikel.

Damit will das Unternehmen seine Vision unterstützen: "Jedes Ernsting’s-family-Einkaufserlebnis soll unseren Kunden Freude machen. Unser Bestreben ist es, die Bedürfnisse von Familien europaweit zu erfüllen."


Mit dem HuffPost-Partner BestCheck findet ihr die Angebotsprospekte in eurer Nähe:
Hier könnt ihr online im Prospekt von Ernsting's family blättern


Doch für was steht Ernsting’s family?

Der Fokus liegt - wie es der Name schon sagt - dem Unternehmen zufolge auf den Bedürfnissen von Familien. Zudem wirbt das Ernsting’s family zu seiner "sozialen, gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung" zu stehen.

Das bedeutet, in den Filialen gibt es zum Beispiel Fairtrade-Shirts. Das Sigel steht für einen maßvollen Umgang mit Ressourcen und geregelte Einkommen für die Menschen vor Ort. Auch unterstützt die Textilkette "Cotton made in Africa". Die Filialen werden seit zehn Jahren auf Energieeffizienz hin optimiert - für die Umwelt. Das betont Ernsting's family.

Kritik an der Nachhaltigkeits-Werbung

Das holländische Start-Up Rank A Brand steht dem kritisch gegenüber - und gab Ernsting's family die zweitschlechteste Bewertung für Nachhaltigkeit.

"Der Hauptgrund dafür ist, dass Ernsting's family kaum transparent berichtet, wie klima- und umweltfreundlich die eigenen Produkte herstellt und gehandelt werden", heißt es auf der Seite.

Auch habe das Unternehmen bisher keine Liste über den größten Teil der Zulieferer veröffentlicht. Jedoch sei Ernsting’s family Mitglied der BSCI und habe damit erste Maßnahmen zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen geschaffen.

Passend zum Thema: Schultüte füllen: Welche Geschenke sich für die Einschulung eignen

So entstand das deutsche Familiengeschäft

Hinter dem Unternehmen steht eine Idee aus der Zeit des Wirtschaftswunders: Kurt Ernsting lernte in der Landwirtschaft und in der Textilbranche. 1967, mit 38 Jahren, wurde er Unternehmer: Ernsting eröffnete ein Geschäft für einfache, praktische und preisgünstige Kleidung - und zwar in der Waschküche des elterlichen Textilhauses in Coesfeld.

Sein minipreis-Test funktioniert. In den nächsten zwei Jahren eröffnet er 15 Filialen. In den nächsten Jahrzehnten expandiert Ersting mit seiner Idee aus minipreis wird miniladen. Unter dem Namen Ernsting’s family geht die Kette aus Coesfeld 1990 in die neuen Bundesländer.

Seit 2003 bietet die deutsche Kette ihre Produkte auch im Online-Shop an. Bisher ist die Kette 1800 Filialen in Deutschland und Österreich aktiv und hat aktuell rund 12.000 Mitarbeiter. Die beiden großen Vertriebszentren befinden sich in Deutschland.

Online und vor Ort macht Ersting's family nach eigenen Angaben jährlich 1,12 Milliarden Euro Umsatz. Zum Vergleich: Die international agierende Kette machte 2016 allein in Deutschland 3,9 Milliarden Jahren Umsatz.

2017-06-20-1497957385-7066081-HuffPost1.png
Erste Worte, erstes Durchschlafen - und der erste Kita-Platz: All das ist Thema in unserer Eltern-Gruppe bei Facebook. Meldet euch hier an.

Korrektur anregen