Ardi Rizal war der jüngste Kettenraucher der Welt – das ist aus ihm geworden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Im Alter von nur zwei Jahren wurde Ardi Rizal als ketterauchendes Kind weltberühmt
  • Jetzt möchte er andere vor der schädlichen Gewohnheit warnen
  • Im Video oben seht ihr, wie er heute aussieht

Ardi Rizal aus Indonesien wurde als kettenrauchendes Kind weltberühmt. Millionen Menschen weltweit sahen sich Videos des Jungen an. Im zarten Alter von nur zwei Jahren rauchte Ardi bereits 40 Zigaretten am Tag. Eine schockierende Bilanz.

Mittlerweile hat er mit dem Rauchen aufgehört. Nun, sechs Jahre später, sagte der 8-Jährige dem Nachrichtensender "CNN" kürzlich: "Ich will nicht mehr rauchen, weil ich nicht krank werden will."

Die Tabak-Epidemie in Indonesien

Ardi möchte jetzt vor allem andere davor warnen, mit dem Rauchen anfangen. In Indonesien sollen laut einer Schätzung mehr als 250.000 Kinder rauchen, berichtet CNN. 2013 hätten 42 Prozent der Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren geraucht.

Der indonesische Arzt Aman Pulungan sagte gegenüber CNN, die Eltern würden in Indonesien ihre Kinder in der Hinsicht nicht kontrollieren. Die Kinde rauchten, "weil niemand 'Nein' sage".

Ardi möchte daher vor allem andere Kleinkinder vor der schädlichen Gewohnheit warnen: "Bitte fangt nicht an zu rauchen. Versucht es noch nicht einmal. Es ist hinterher sehr schwer, damit aufzuhören", zitiert CNN ihn.

Mittlerweile ist Ardi ein gesundes Kind

Ob sich die "Epidemie", wie der US-Sender es nennt, eindämmen lassen wird, ist zweifelhaft. Pulungan sieht vor allem die großen Tabak-Konzerne als Problem, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richteten. "Kinder denken, um ein Mann zu sein, müssten sie rauchen", sagte er.

Ardi habe mittlerweile den Absprung geschafft - mithilfe eines Psychologen, berichtet CNN. Zunächst habe er zugenommen, nun aber wieder Gewicht verloren. Heute sei Ardi gesund. Er gehe in die vierte Klasse und schreibe gute Noten.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen