Wahl-O-Mat 2017 down: Welche Apps helfen, die passende Partei zu finden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
YOUNG PEOPLE SMARTPHONE
Nur welche Partei verfolgt am ehesten eure Ziele? Wahl-Apps sollen beim Finden der Antwort helfen | pixelfit via Getty Images
Drucken
  • Auch zur Bundestagswahl 2017 gibt es das Tool Wahl-O-Mat wieder
  • Aber das beliebte Tool ist immer wieder offline
  • Diese Wahl-Apps sind jetzt eine gute oder lustige Alternative

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017: Welche Partei passt am besten zu einem selbst? Einen Monat vor der Bundestagswahl weiß nach einer Umfrage fast die Hälfte der Wähler noch nicht, für wen sie am 24. September stimmen will.

Mit 46 Prozent sei der Anteil der Unentschiedenen so kurz vor der Wahl so hoch wie noch nie in den vergangenen 20 Jahren, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom vergangenen Mittwoch, die die Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach in Auftrag gegeben hatte.

Gleichzeitig sei auch der Anteil der Wähler, die den Ausgang der Wahl schon vor dem Wahltag für entschieden halten, mit 45 Prozent so hoch wie noch nie seit der Wiedervereinigung.

Trotzdem: Wer wählt, kann mit entscheiden.

Nur welche Partei verfolgt am ehesten eure Ziele? Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hilft seit 15 Jahren mit seinem Wahl-O-Mat spielerisch die Auswahl für den einzelnen zu reduzieren. In dem Nutzer Thesen beantworten, errechnet das Tool mit welcher Partei die Meinung am meisten übereinstimmt.

Doch gerade am Starttag, dem 30. August, lädt die Seite sehr langsam. Manchmal ist das Wahlhelf-Tool auch offline.

Mehr zum Thema: Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl: Testet, welche Partei zu euch passt

Aber im Internet gibt es derzeit schon ein breites Angebot an weiteren Wahl-Apps mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

"Wahl-Swiper": Welche Partei würdest du daten?

Da wäre zum Beispiel der Wahl-Swiper für Tinder-Fans. Denn wie in der Dating-App können bei diesem Tool Nutzer mit einer Wischbewegung politischen Statements zustimmen oder sie ablehnen.

Abschließend ermittelt die App, mit welcher Partei die größte Übereinstimmung herrscht.

Hier gibt's den Wahl-Swiper

Andere Alternativen zum Wahl-O-Mat

Die Sender RTL und n-tv haben zusammen mit Politikwissenschaftlern ihren eigenen Wahl-O-Mat entwickelt: Der Wahl-Navi ermittelt die möglicherweise passende Partei für den Nutzer anhand der Antworten auf mehrere Thesen sowie Zusatzfragen.

Hier geht's zum Wahl-Navi

Die App deinwal.de fokussiert hingegen nicht die Wahlversprechen, sondern auf das reale Abstimmungsverhalten der Parteien in der Vergangenheit. Das bedeutet: Die Parteien haben diese Thesen für das Quiz nicht noch einmal beantwortet.

Hier geht's zum Online-Quiz

Manche Wahl-Apps sind wirklich mehr Spielerei

Wem Finanzen wichtig sind, sollte sich vielleicht das Tool Steuer-O-Mat ansehen. Die App errechnet, mit welcher Partei der potenzielle Wähler die wenigsten Steuern zahlt.

Das Problem: Das Portal Smartsteuer hat hierfür nur jene Parteien aufgenommen, die ein detailliertes Steuerkonzept vorgelegt haben. Das sind aktuell: CDU/CSU, SPD und Die Linke.

Bei den Parteien Die Grünen, FDP und AFD stehen lediglich Links zu den Parteiseiten zur Verfügung.

Eine ausgeglichene Aussage ist von Steuer-O-Mat nicht zu erwarten.

Steuer-O-Mat auf "Chip.de" downloaden

Und auch der Streaming-Anbieter Deezer blickt auf die Bundestagswahl. Mit dessen Musik-O-Mat testen Internetnutzer, welche Partei musikalisch am besten zu ihnen passt. Es geht also weniger um echte Politik, als vordergründig um das Schöne im Leben: der Musik.

Hier geht's zum Musik-O-Mat

Mehr zum Thema: Bundestagswahl 2017: Was ihr zur Briefwahl wissen müsst

Korrektur anregen