Das hier ist eine Botschaft an alle, die die AfD nur aus Protest wählen wollen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AFD
Das hier ist eine Botschaft an alle, die die AfD nur aus Protest wählen wollen | Facebook / Laut gegen Nazis
Drucken
  • Es ist nicht mehr lange hin, bis Deutschland einen neuen Bundestag wählt
  • Viele Menschen wählen nur aus Protest - vor allem einige AfD-Wähler
  • Wie unsinnig das ist, zeigt ein Plakat

Am 24. September wird Deutschland wählen. 61,5 Millionen Deutsche dürfen dann über die Zukunft unseres Landes entscheiden. Mitten unter ihnen: Protestwähler.

Die genug haben von etablierten Parteien wie CDU oder SPD. Die Kanzlerin Angela Merkel einen Denkzettel verpassen wollen. Die nach einer Alternative für Deutschland suchen und denken, diese in der AfD gefunden zu haben.

Der Partei ist es gelungen, Wähler aus allen Lagern für sich zu gewinnen. Ehemalige FDP-Wähler, enttäuschte Linke-Wähler und sogar Nichtwähler konnte die AfD mobilisieren. Die AfD ist die Partei des Protests.

Darum sollten alle Menschen, die in Deutschland die AfD nur aus Protest wählen wollen und nicht, weil sie hinter den Inhalten stehen, jetzt folgendes Plakat sehen:

Das Plakat, das auf der Facebook-Seite "Laut gegen Nazis" geteilt wurde, macht klar: "Aus Protest AfD zu wählen, weil die aktuelle Politik nicht gefällt, ist wie im Club aus der Toilette zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt."

Überlegt es euch also gut.

Die Amerikaner haben es vorgemacht

Dass Unzufriedene sich von Populisten anlocken lassen, zeigen die USA. Viele Amerikaner waren frustriert vom politischen Establishment, wollten dringend einen Wandel. Und den sollte Donald Trump bringen. 83 Prozent seiner Wähler dachten, er könne den Wandel bringen. Das ergab eine Analyse der "Washington Post".

Was dabei herausgekommen ist, wird jeden Tag aufs Neue deutlich. US-Präsident Donald Trump hat bislang keins seiner großen Wahlversprechen eingelöst - sei es die Mauer zu Mexiko oder die Abschaffung von Obama-Care.

AfD-Wählern könnte es nach dem 24. September genauso gehen. Nur ist es dann bereits zu spät.

Der Wahl-O-Mat kann euch bei der Entscheidung helfen

Wer noch unentschlossen ist, welche Partei er wählen möchte - oder kontrollieren möchte, ob die AfD wirklich zu ihm passt -, kann seit Mittwoch den Wahl-O-Mat nutzen.

Er wird von der Bundeszentrale für politische Bildung bereitgestellt und zeigt euch, welche Partei am Besten zu euren Vorstellungen für Deutschland passt.

Wahl-o-Mat:Testet hier, welche Partei am Besten zu euch passt

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jds)

Korrektur anregen