Eklat nach "Grill den Henssler": So verdient Boris Beckers Sohn Noah sein Geld

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Boris Beckers Sohn Noah macht nach dem Auftritt bei "Grill den Henssler" Schlagzeilen
  • Ziemlich viel Wirbel um einen 23-Jährigen, über den bisher nicht so viel bekannt war
  • Den Schlagabtausch und wie Steffen Henssler auf Facebook nochmal nachlegte, seht ihr zusammengefasst im Video oben

Boris Beckers Sohn Noah sorgt für erregte Gemüter. Am Sonntag hatte sich der 23-Jährige in der Koch-Show "Grill den Henssler" lustlos gezeigt - und einige Zuschauer wütend gemacht.

Nach der Sendung fetzten sich Vater Boris und TV-Koch Steffen Henssler in einem bizarren Schlagabtausch. Henssler hatte ein Bild der "Simpsons"-Figur Tingeltangel-Bob geteilt - in Anspielung auf Noahs Friseur und offensichtliche Motivationslosigkeit. Becker warf dem Koch Rassismus vor. Danach legte der Koch nochmal mit einem Facebook Video nach, in dem er die Rassismus Vorwürfe von sich wies.

Seit der Scheidung von Boris und Barbara Becker war es um Noah Becker eher still geworden. Rummel wollte der 23-Jährige bislang vermeiden. "Meine Bekanntheit hat Vor- und Nachteile. Aber es gibt definitiv Dinge, die schwieriger für mich sind", sagte Noah Becker 2014 der "Bild"-Zeitung.

Er wolle sein Ding durchziehen. Sein Ding, das war zunächst seine Musik.

Viele Projekte

Nach der Scheidung seiner Eltern lebte Noah mit seinem jüngeren Bruder Elias (17) bei seiner Mutter Barbara Becker (50) und überwiegend in den USA. Dort machte er auch seinen Highschool-Abschluss. Seinen ursprünglichen Plan, in New York Wirtschaftswissenschaften zu studieren, gab er zugunsten einer Musikkarriere auf.

Becker tingelte zunächst als DJ durch die bekannten Clubs von Berlin, wie das Promi-Magazin "Gala" berichtet. Unter dem Pseudonym "Knowa" produzierte Becker seine eigene House-Musik.

Mittlerweile ist Becker Bassist bei der Band "Bakery". 2016 stellte er zudem eigene Gemälde in Berlin aus. Schließlich verdient er auch noch Geld als Designer, für sein Label "Fancy" entwirft er überwiegend T-Shirts, berichtet "Gala".

Es sind also viele Projekte, an denen Noah Becker arbeitet. Er scheint also mehr zu sein als nur der Sohn von Boris Becker.

Mehr zum Thema: Boris Becker nennt Steffen Henssler einen Rassisten – der kontert mit einem Hitler-Video

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen