Imagine Dragons: Mit dieser Aktion wollen sie Vorbilder sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wayne Sermon, Dan Reynolds, Daniel Platzman und Ben McKee (v.l.n.r.) von Imagine Dragons helfen krebskranken Kindern

Die Band Imagine Dragons (Thunder) engagiert sich für unzählige gemeinnützige Projekte. Nach dem Tod eines krebskranken, jungen Fans gründete die Indie-Rock-Band beispielsweise die Tyler Robinson Stiftung für krebsleidende Kinder und veranstaltete nun zum vierten Mal eine Spenden-Gala. Mit ihrem Engagement wollen sie Vorbilder sein. Schließlich gibt es auch eine Million gute Gründe, sich für Kranke einzusetzen. Und genau so viele Dollar sammelten die vier Musiker auf dem letzten Event.

Die enorme Spendensumme ergab sich aus den verschiedenen hochpreisigen Tickets für die Benefiz-Veranstaltung, auf der natürlich auch die Gastgeber selbst einen Auftritt hatten. Die stolze Summe mit den vielen Nullen wird weitgehend dafür verwendet, um betroffene Familien finanziell und emotional zu stärken. Und auch in Zukunft wollen Wayne Sermon, Dan Reynolds, Daniel Platzman und Ben McKee weiter wohltätige Ziele verfolgen und ihre Bekanntheit nutzen, um Gutes zu tun.

Diesen Amazon Bestseller brauchen Sie auch! Holen Sie sich hier die neue CD von Imagine Dragons

Korrektur anregen