"AfD-Sympathisantin vom Stahlhelmflügel": Stegner geht auf CDU-Politikerin los - und hat einen guten Grund

Veröffentlicht: Aktualisiert:
STEGNER
"AfD-Sympathisantin vom Stahlhelmflügel": Stegner geht auf CDU-Politikerin los - und hat einen guten Grund | GETTY / TWITTER
Drucken
  • SPD-Vize Ralf Stegner geht auf Twitter auf eine CDU-Bundestagskandidatin aus Brandenburg los
  • Die Politikerin wird schon seit Monaten für ihre Nähe zur AfD kritisiert
  • Die Nähe einiger CDU-Politiker zur rechtspopulistischen Partei könnte Kanzlerin Merkel noch zum Problem werden

Es sind deutliche Worte, mit denen SPD-Vize Ralf Stegner eine CDU-Bundestagskandidatin auf Twitter angreift.

Als "eine AfD-Sympathisantin vom Stahlhelmflügel der Union" bezeichnet Stegner Saskia Ludwig. Die Politikerin will für Potsdam in den Bundestag einziehen.

Stegner greift damit einen Vorwurf auf, der gerade wieder hochgekocht ist - nämlich jener, dass es der CDU in einigen Teilen Deutschlands schwer fällt, sich klar von Rechts abzugrenzen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) etwa musste sich in den vergangenen Tagen gleich mehrmals dazu äußern - zuletzt auf ihrer Sommer-Pressekonferenz am Dienstagvormittag in Berlin.

Merkel: "Halte ich politisch für nicht richtig"

Darin übte die Kanzlerin Kritik an Abgeordneten ihrer Partei, die im Landtag von Sachsen-Anhalt für einen Antrag der AfD gestimmt hatten. "Politisch halte ich das für nicht richtig", sagte Merkel. "Das entspricht nicht meinen Vorstellungen von 'nicht zusammenarbeiten'."

Auch die CDU-Bundestagskandidatin Ludwig wird wegen ihrer Nähe zur AfD kritisiert. So auch im März für ein Interview mit der "Jungen Freiheit" gemeinsam mit AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland.

Aber auch für ihre Positionen auf Twitter.

Auf die Meldung, dass zahlreiche Flüchtlinge Urlaub in ihren Heimatländern machen, forderte sie: "Nicht wieder reinlassen". Dabei handelte sich bei der Meldung um eine Falschnachricht, die die AfD in Umlauf gebracht hatte.

Das könnte euch auch interessieren: Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl: Welche Partei zu euch passt

Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace..

(ll)

Korrektur anregen