Forscher finden in den Bergen seltsamen Frosch - den sie noch nie zuvor gesehen haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Forscher haben in Indien ein seltsames Wesen entdeckt
  • Es handelt sich dabei um eine Art Frosch und kommt nur bei Regen an die Erdoberfläche
  • Wie das froschartige Wesen aussieht, seht ihr im Video oben

In den Westghats, einem Gebirge im Westen Indiens, haben einheimische Forscher eine Art Frosch gefunden. Das berichtet das Magazin “National Geographic“.

Das froschartige Wesen hat eine dunkel-violette Haut, kleine Augen und eine spitze Schnauze.

Dabei soll es sich um eine neue Spezies handeln, die "Bhupathys Purple Frog" getauft wurde. Mit diesem Namen wollen die Wissenschaftler ihren verstorbenen Kollegen, den Wissenschaftler Subramaniam Bhupathy, ehren. Das Besondere an der neuen Frosch-Spezies: Die Tiere leben unter der Erde.

Der "Purple Frog" kommt nur an die Oberfläche, um sich zu paaren

"Sie ernähren sich überwiegend von Ameisen und Termiten, die unter der Erde leben“, sagt Elizabeth Prendini, Hepertologistin beim American Museum of Natural History. Der Purple Frog wird nur dann an die Erdoberfläche gelockt, wenn es regnet.

Wenn die Monsun-Saison beginnt, fangen die männlichen Purple Frogs an, laut zu quaken. Laut Ramesh Aggarwal vom Center for Cellular and Molecular Biology in Hyderabad tun sie das, um Weibchen anzulocken und sich mit ihnen in Bächen und kleinen Flüssen zu paaren.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Korrektur anregen