Michael Jackson: Sein Grab ist leer!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Michael Jackson starb im Juni 2009

Das wäre ein Hammer! Das Grab von Michael Jackson (1958-2009, "History") auf dem Forest Lawn Memorial Park in Kalifornien soll leer sein. Der Leichnam des "King of Pop" habe sich nicht mal bei der von zahlreichen Stars besuchten Trauerfeier im Juli 2009 im Sarg befunden. Das behauptet ein enger Vertrauter der Familie in einem aktuellen Interview mit dem "Globe"-Magazin.

Der Insider beruft sich dabei auf Aussagen von Mutter Katherine Jackson (87), die im Gespräch mit engen Freunden gesagt haben soll, dass die Leiche ihres Sohnes noch vor der Trauerfeier am 7. Juli in Eis gelegt wurde, um sie später zu verbrennen. "Alle glauben, dass Michael in Forest Lawn beerdigt ist, aber das stimmt nicht", so der Insider zum Magazin. Die Familie habe das Geheimnis aus Sicherheitsgründen für sich behalten, und um Michaels Wunsch nachzukommen. Die Familie hätte nämlich Angst vor Grabräubern gehabt.

Michael Jacksons Musikfilm "This Is It", der kurz vor seinem Tod entstanden ist, können Sie hier bestellen

Wie der Insider weiter berichtet, sei die Urne später auf der Neverland Ranch unter einem Birnenbaum mit dem Namen "The Giving Tree" begraben worden. Diese angeblichen Aussagen von Katherine Jackson werden jedoch von vielen Fans und Kritikern angezweifelt. Michael Jackson starb am 25. Juni 2009 an einer Überdosis Propofol. Seitdem ranken um seinen Tod zahlreiche Verschwörungstheorien.

Korrektur anregen