Trump mit Hitlergruß: Zentralrat der Juden ist empört über den "Stern"-Titel

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der "Stern" hat auf seinem aktuellen Cover US-Präsident Trump mit Hitlergruß gezeigt
  • Der Zentralrat der Juden kritisiert das Magazin dafür scharf
  • Das Cover verharmlose die Verbrechen der Nationalsozialisten

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat den aktuellen "Stern"-Titel zu US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert.

Das Cover zeigt den Präsidenten eingehüllt in eine US-Flagge und mit Hitler-Gruß. Daneben ist zu lesen: "Sein Kampf - Neonazis, Ku-Klux-Klan, Rassismus: Wie Donald Trump den Hass in Amerika schürt."

"Die Darstellung von Präsident Trump als vermeintlich neuer Hitler ist geschmacklos und völlig deplatziert", sagte Zentralratspräsident Josef Schuster dem Berliner "Tagesspiegel" am Freitag.

"Stern"-Chefredakteur verteidigt seinen Titel

"Stern"-Chefredakteur Christian Krug sagte am Donnerstag in Hamburg, es liege der Redaktion fern, die Gräueltaten der Nationalsozialisten verharmlosen zu wollen.

Krug verwies auf den rechtsradikalen Aufmarsch in Charlottesville, wo eine Gegendemonstrantin ums Leben kam. Trump vermied es im Nachgang, sich von den rechten und teilweise gewalttätigen Gruppen deutlich zu distanzieren.

Trump habe in manchen von ihnen sogar "gute Leute" gesehen. "Mit dieser Haltung macht er sich mit den Demonstranten gemein und grüßt sie im übertragenen Sinne zurück - genau dies visualisiert der 'Stern'-Titel", erklärte Krug.

Scharfe Kritik von Schuster

Josef Schuster sagte, Trumps Umgang mit den antisemitischen und rassistischen Aufmärschen in Charlottesville lasse sich zwar zu Recht kritisieren.

Aber: "Präsident Trump aber mit Hitlergruß und dem Untertitel 'Sein Kampf' abzubilden, verharmlost das eliminatorische Wirken der Nationalsozialisten und relativiert Hitlers ideologische Propagandaschrift 'Mein Kampf'."

Mehr zum Thema: Lieber Donald Trump, ich habe das Nazi-Regime miterlebt - lassen Sie nicht zu, dass sich die Geschichte wiederholt

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)

Korrektur anregen