Frau bekommt größten Lotto-Gewinn aller Zeiten - und macht sofort zwei Fehler

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Wenn in Deutschland ein Lotto-Spieler Millionen gewinnt, soll er nicht darüber sprechen und niemals den Job kündigen - das rät die Lottogesellschaft
  • In den USA hat eine Frau rund 643 Millionen Euro gewonnen und beide Ratschläge missachtet
  • Aufnahmen von ihrer Pressekonferenz seht ihr oben im Video

Die 53-Jährige Mavis Wanczyk holte mit 758,7 Millionen US-Dollar (rund 643 Millionen Euro) den größten Einzelgewinn in der Lotto-Geschichte - noch nie zuvor auf der Welt hat ein einzelner Mensch so viel Geld im Lotto gewonnen.

Am Tag nach der Ziehung wählte sie die Nummer ihres Arbeitgebers. "Ich habe sie angerufen und gesagt, dass ich nicht wiederkomme." Danach gab sie vor laufenden Kameras eine Pressekonferenz, die in den ganzen USA im Fernsehen und weltweit im Internet zu sehen war.

In den USA präsentieren sich Lottogewinner gerne in der Öffentlichkeit

Anders als in Deutschland ist es in den USA oder auch in Großbritannien durchaus üblich, dass sich Lottogewinner in der Öffentlichkeit zeigen. Die Folge ist, dass Bittsteller von der ersten Minute an auf der Matte stehen und mit mehr oder weniger ehrlichen Stellungnahmen versuchen, vom überwältigten Gewinner Geld abzuzweigen.

Zu der Pressekonferenz ließ sich Wanczyk von ihrer Mutter und ihren zwei Schwestern begleiten. Ihren Lottoschein hatte sie in einem Laden in der Kleinstadt Chicopee westlich von Boston gekauft und nur Stunden vor der Ziehung abgegeben. Die Gewinnzahlen 6, 7, 16, 23 und 26 waren zum Teil die Geburtsdaten ihrer Liebsten.

Sie will nun in Ruhe über ihre nächsten Schritte nachdenken

Wanczyk kann sich jetzt aussuchen, ob sie sich ihren Lottogewinn über 30 Jahre in jährlichen Raten auszahlen lassen oder die gesamte Summe auf einmal kassieren will.

Sie habe noch keine Ahnung, was sie mit all dem Geld tun wolle - abgesehen davon, dass sie zunächst ihr Auto abzahlen will. Sie wolle jetzt allein sein und in Ruhe über ihre nächsten Schritte nachdenken.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen