Köln - Hamburg: Darum haben die FC-Trikots kein Rewe-Logo

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FC KLN
Die Spieler des 1. FC Köln tragen ansonsten den Sponsornamen Rewe auf ihrer Brust - am Freitag nicht. | Wolfgang Rattay / Reuters
Drucken
  • Der 1. FC Köln empfängt am zweiten Spieltag den Hamburger SV
  • Die Gastgeber tragen Trikots mit dem Schriftzug "Aktion Mensch" anstelle von Rewe
  • Damit wollen sie auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen

Die Fußballspieler des Bundesligisten 1. FC Köln laufen am Freitag gegen den Hamburger SV auf. Doch auf den Trikots prangt nicht wie sonst der Name des FC-Sponsorpartners Rewe.

Die Supermarktkette hat ihren Platz für dieses Spiel geräumt: So zitiert am Freitag der Schriftzug der Förderorganisation "Aktion Mensch" die Hemden. Der Verein will damit ein Zeichen für Inklusion setzen.

Köln gegen Hamburg: Wie dieser Tag für jeden etwas Besonderes werden soll

"Mit unserem Aktionsspieltag wollen wir Berührungsängste und Vorurteile auf dem Platz und am Rande des Spielfeldes abbauen", sagte FC-Vizepräsident Markus Ritterbach am Donnerstag. Ziel der Aktion ist es, Menschen mit und ohne Behinderung durch die Begeisterung für den Sport näher zusammen zu bringen.

Die Kölner Profis werden mit Sportlern der Amputierten- und der Blindenfußballnationalmannschaft in das Stadion einlaufen. Ein Jugendlicher mit Down-Syndrom wird vor dem Anpfiff gemeinsam mit Stadionsprecher Michael Trippel moderieren. ARD-Reporter Tom Bartels kommentiert die Partie für sehbehinderte Besucher, kündigte der FC an.

Das könnte euch auch interessieren:
1. FC Köln - Hamburger SV im Live-Stream: Bundesliga online sehen, so geht's
Wie ihr die Erste Bundesliga im Internet verfolgen könnt
Hockey-EM im Live-Stream: Halbfinale Belgien - England online sehen, so geht's

Das könnte euch auch interessieren: Wie ihr die Erste Bundesliga im Internet verfolgen könnt

Korrektur anregen